The Legend of Zelda: A Link Between Worlds - Infos

The Legend of Zelda: A Link Between Worlds ist ein Zelda-Spiel ganz im Stil von A Link to the Past. Optisch orientiert es sich an den Klassiker und bietet eine Obendraufansicht, während jedoch eine modernere Grafik verwendet wird. Die soll im Zusammenspiel mit dem 3-D-Effekt die verschiedenen Höhenunterschiede bzw. Ebenen räumlicher wirken lassen.

Darüber hinaus kann sich Link in ein Gemälde verwandeln, um sich etwa an Wänden entlang zu bewegen. Dabei wird der Blickwinkel verändert, so dass man gewisse Zusammenhänge besser wahrnehmen kann, die einem vorher nicht aufgefallen sind.

Um The Legend of Zelda: A Link Between Worlds spielen zu können, muss man nicht zwingend den 3D-Effekt einschalten. Ganz im Gegenteil: das Spiel wurde sogar für den Nintendo 2DS optimiert, der bekanntlich keine Darstellung eines 3D-Effekts erlaubt.

The Legend of Zelda: A Link Between Worlds bietet ansonsten nicht nur bekannte Gesichter, sondern auch bekannte Melodien und bekannte Gegenden. Wer Ocarina of Time und Majora's Mask gespielt hat, wird auf einige bekannte Dinge und Elemente stoßen.

The Legend of Zelda: A Link Between Worlds - Launch Trailer4 weitere Videos

Tipps, Tricks & Guides zu The Legend of Zelda: A Link Between Worlds