Begebt euch in der hellen Welt Hyrule nach Kakariko. Geht in den Norden des Dorfes, der an die Verlorenen Wälder angrenzt, und lauft hier durch den westlichen Zugang zwischen den Baumreihen nach oben. Schafft die kleinen Felsen aus dem Weg, die euch am Weiterkommen hindern, und betretet den Wald.

In der oberen linken Ecke des Waldes seht ihr eine Säule mit einem Riss, durch den ihr euch in die dunkle Welt Lorules begebt. Lauscht den Worten von Hilda und lauft dann nach rechts. Nach wenigen Metern knickt der Weg nach Norden ab, aber im kniehohen Gras unten könnt ihr noch ein Maimai finden. Folgt dann dem Weg nach oben (ihr kommt rechts an dem Gemälde vorbei, das euch am Ende des Tempels erwartet), bis ihr links einen riesigen Rippenbogen seht.

Lauft unter diesem hindurch und schaut in der Höhle vorbei, wenn ihr möchtet. Hier sitzt ein als „Mysteriöser Mann“ ausgewiesener Charakter, der euch einen Schatz für 888 Rubine verkaufen möchte. Links neben der Höhle folgt ein zweiter riesiger Rippenbogen, und im Gras dahinter findet ihr unter dem Schädel ein weiteres Maimai. Mehr gibt es hier nicht zu finden, also kehrt um und folgt dem Weg in die rechte Richtung. Verlässt den Wald auf der östlichen Seite kurzzeitig und ihr kommt in das Gebiet, das in der hellen Welt Hyrule die Hütte der Wahrsagerin wäre.

The Legend of Zelda: A Link Between Worlds - Launch Trailer4 weitere Videos

Lauft hier nach unten und haltet euch so weit links, wie es die Bäume zulassen. Lauft immer weiter nach unten, bis ihr auf der linken Seite einen Weg seht, dem ihr folgen könnt – in Hyrule wäre das der Norden Kakarikos. Bei der ersten Gelegenheit geht ihr nach rechts wieder in den Wald hinein. Folgt hier einfach dem Pfad und ihr kommt direkt auf den Eingang des Skelettwaldes zu. Aktiviert den Wetterhahn davor und tretet ein ins Innere.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: