Ah, ein Wassertempel. Immer wieder ungern gesehen in Zelda-Spielen. Dieser hier ist allerdings sehr angenehm und erspart euch stundenlanges Hin-und-her-Gelatsche.

Im ersten Raum stellt ihr euch auf die graue Bodenplatte, die ein Enterhakensymbol zeigt, und nutzt eben diesen, um den grauen Hebel aus der Wand vor euch herauszuziehen. Hierdurch wird der Raum mit Wasser geflutet und ihr könnt in die nächste Kammer gehen. Lauft hier links die Treppen runter, besiegt den Seelöwen, indem ihr ihn mit dem Enterhaken aus einer Schale zieht, und geht links durch den Durchgang in den westlichen Raum.

Vor euch seht ihr nun drei hölzerne Flöße, auf denen wir stehen könnt. Schwimmt nach oben durch das Wasser, bis ihr zu fünf weiteren Flößen gelangt (an die Truhe kommt ihr vorerst nicht heran) und geht links die Treppenstufen nach oben. Der Durchgang mit dem blauen Pfeil bringt euch in die Etage U1.

The Legend of Zelda: A Link Between Worlds - Launch Trailer4 weitere Videos

Lauft hier ganz nach rechts zu dem Durchgang, vor dem sich eine beachtliche Wasserpfütze gesammelt hat, und geht in den angrenzenden Raum. Hier nehmt ihr aus der kleinen Truhe den Kompass. Geht dann durch den rechten Durchgang und ihr kommt in einen Raum mit vielen kleinen Wasserfällen, die aus den Mäulern von schlangenähnlichen Steinkreaturen fließen. Die Wasserfälle zu betreten, das ist keine gute Idee, da ihr sonst in den Abgrund gespült werdet. Zieht euch stattdessen mit dem Enterhaken zu dem braunen Pfahl mit dem Pfeilsymbol darauf.

An der Unterseite des Raumes aktiviert ihr per Haken oder Pfeil und Bogen den runden Schalter und lasst damit sämtliche Wasserfälle verstummen. Lauft in der Mitte die paar Stufen nach oben und nehmt euch den ersten kleinen Schlüssel dieses Labyrinths. Geht wieder in den vorherigen Raum, wo ihr eben den Kompass gefunden habt, und schließt die verschlossene Tür auf.

Im Raum dahinter kümmert ihr euch als erstes um die nervenden weißen Elektroquallen und seht euch dann um. Der Durchgang mit dem roten Pfeil darüber auf dem Vorsprung gegenüber ist euer Ziel, aber überall verhindern Abgründe das Weiterkommen. Ihr müsst sie erst mit Wasser füllen. Geht links zum lilafarbenen runden Schalter und aktiviert diesen mit Enterhaken oder Pfeil und Bogen, um auf der rechten Seite des Raumes die Flussrichtung des Wassers zu ändern. Es fließt nun rechts in ein gefülltes Becken.

Lasst euch dort hineinspülen und klettert oberhalb wieder heraus. Schaut nun nach rechts zur Wand und ihr seht ganz am Rand einen weiteren runden Schalter, den ihr aus der Ferne aktiviert – dadurch füllt sich ein weiteres Becken mit Wasser. Lauft die Treppenstufen hoch und benutzt an der Wand die Malereiverwandelung, um zum Schlangenkopf zu gelangen, und stürzt euch ins Wasser.

Klettert links aus dem Becken heraus und begebt euch als Wandmalerei zum runden Schalter, den ihr aktiviert. Nun wird der Abgrund vor dem Durchgang, den ihr erreichen wollt, mit Wasser geflutet und ihr könnt wieder hoch ins Erdgeschoss. Der nächste Raum wird hinter euch verschlossen und ihr müsst einer riesigen gelben Elektroqualle gegenübertreten. Diese verträgt ein gutes Dutzend Treffer, bis sie anfängt, rot zu leuchten, und sich dann teilt in viele kleine Quallen. Zieht diesen kleinen Plagegeistern das Fell über die Ohren und ihr bekommt in der Mitte des Raumes einen Teleporter.

Lauft dann unten links in den angrenzenden Raum. Ihr kommt wieder in den Bereich mit den hölzernen Flößen, nur dass ihr auf eine höher gelegenen Plattform seid. Tretet als erstes auf den roten Schalter, um eine Abkürzung zu schaffen, und sprengt dann die brüchigen Steine weg. Benutzt dafür eine Bombe oder den Gegner mit dem Bombenkopf. Lasst euch dann runterfallen.

Ihr landet in der Etage U1, und zwar auf einer schmalen vergitterten Plattform. Dreht euch um und benutzt den Enterhaken, um euch den kleinen Schlüssel zu schnappen. Mit diesem lauft in die Gegenrichtung und öffnet die verschlossene Tür. Ihr kommt nun in einen Raum für die zentrale Wassersteuerung. Vor euch seht ihr eine Maschine mit zwei Hebeln an der Seite: Das Ziehen am linken Hebel lässt den Wasserstand absenken, der rechte lässt ihn steigen. Anhand der hellblauen Striche in der Mitte der Apparatur erkennt ihr, welchen Stand das Wasser gerade hat.

Stellt euch auf die linke der beiden grauen Bodenplatten und bringt das Wasser auf den Tiefststand, sodass nur noch ein blauer Balken zu sehen ist. Dann springt vor der Apparatur ins Wasser und schwimmt durch den Durchgang in den nördlich davon gelegenen Raum. Hier taucht ihr einmal kurz unter, um der Stachelwalze zu entgehen, und öffnet die große Kiste, die das blaue Gewand springen lässt – damit nehmt ihr nur noch halb so viel Schaden pro Angriffspunkt. Schwimmt dann wieder zurück in den vorherigen Raum und unten links durch den Durchgang.

In der folgenden Kammer ist in der Mitte eine begehbare Plattform mit einem grünen Strahlenzyklopen, der sich im Kreis dreht (also Vorsicht vor seinem Laserstrahl), und zwei Schlangen, die ihr plattmacht. Stellt euch dann auf die linke der beiden grauen Bodenplatten und zieht den linken Schalter aus der Wand, um den Durchgang nach oben zu öffnen.

Im nachfolgenden Raum lasst ihr euch als erstes rechts runterfallen zum roten Schalter, der auf der rechten Seite einen Durchgang öffnet, und müsst jetzt nur noch einen Weg auf diesen Vorsprung finden. Schwimmt wieder an Land und geht dorthin, wo ihr den Raum betreten habt. Ihr seht eine graue Platten mit einem Enterhakensymbol, das auf eine quadratische, leicht hervorstehende Fläche an der Wand zeigt. Stellt euch mit dem Gesicht zu dieser Fläche hin, schießt mit dem Enterhaken drauf, und wenn Link sich dort herangezogen hat, dann drückt ihr die A-Taste, damit er sich in eine Malerei verwandelt. Bewegt euch dann nach links, bis ihr wieder festen Boden unter den Füßen habt.

Ihr steht dann vor einer weiteren Apparatur zum Steuern des Wasserstands. Zieht einmal an der rechten Seite, um den Wasserstand so weit anzuheben, dass ihr den eben geöffneten Durchgang erreichen könnt. Hebt ihr ihn zweimal an, dann könnt ihr dank des Floßes rechts zur Truhe und ihr einen kleinen Schlüssel entnehmen. Tut dies und senkt den Wasserstand wieder auf die Stufe 2, sodass ihr in der rechten oberen Ecke durch den Gang könnt.

Ihr kommt wieder in die Eingangshalle und lauft noch einmal links durch den westlichen Durchgang, dem ihr ganz zu Anfang gefolgt seid. Dank des angehobenen Wasserstands könnt ihr mit den Flößen als Trittfläche die Truhe erreichen und ihr einen kleinen Schlüssel entnehmen. Geht dann wieder zurück in die Eingangshalle und nach rechts. Schwimmt hier in den östlichen Gang und stellt euch auf die hölzernen Flöße.

Schwimmt dann nach oben und nehmt aus der nun erreichbaren Truhe ein Monsterherz. Geht darüber an Land und sprengt auch hier die brüchigen Steine weg, bevor ihr euch fallen lasst. Ihr landet wieder in der Etage U1 und könnt direkt durch die verschlossene Tür gehen. So gelangt ihr wieder zur Hauptsteuerung des Wasserstandes.

Bringt den Wasserstand auf den Höchstpegel und ihr erreicht die verschlossene Tür unten rechts in diesem Raum. Der nachfolgende Raum wird hinter euch verriegelt. Lasst euch rechts auf die feuchte Fläche fallen, auf der ihr viele Seelöwen erkennen könnt, und bekämpft sie mit dem Greifhaken. Wenn wieder Ruhe eingekehrt ist, dann könnt ihr in den Raum nördlich und euch eine Fee mitnehmen, wenn euch danach ist. Ansonsten zieht euch unterhalb mit dem Greifhaken zum braunen Ankerpunkt und lauft rechts durch den Durchgang mit dem roten Pfeil darüber.

Hinter euch wird der Raum verriegelt, und er ist fast bis obenhin geflutet mit Wasser. Schwimmt nach links unten und ihr kommt auf einen Vorsprung mit einer kleinen Treppe, an deren Ende ihr ein Enterhakensymbol vorfindet. Benutzt diesen, um Link an die Wand zu befördern, und verwandelt ihn dann in eine Malerei. Bewegt euch nach links, bis ihr wieder festen Boden unter den Füßen habt und vor der Wassersteuerung steht.

Bringt das Wasser hier auf den Tiefststand und ihr seht unten rechts neben dem Eingang einen roten Schalter erscheinen, auf den ihr treten müsst, um links einen Gang zu öffnen. Sobald dieser geöffnet ist, stellt ihr euch rechts vor die kleine Wassersteuerung, die nur über ein Enterhakensymbol verfügt, und hebt den Wasserstand wieder um eine Stufe an. Nun könnt ihr wieder zur Hauptsteuerung in diesem Raum gelangen und den Wasserstand aufs Maximum bringen. Schwimmt dann zu dem Gang oben links, den ihr eben geöffnet habt.

Ihr kommt wieder in die Eingangshalle des Sumpfpalastes und seht in der Mitte die Truhe mit dem Großen Schlüssel/Master-Schlüssel. Dummerweise ist sie komplett im Wasser versunken, und so müsst ihr einen Weg finden, den Wasserstand noch einmal abzusenken. Schwimmt ein wenig im Raum umher und ihr seht oben rechts eine Plattform mit mehreren Totenschädeln darauf.

Haut die Schädel weg und stellt euch auf den roten Schalter, um eine Plattform direkt vor der Bosstür aus dem Wasser fahren zu lassen. Ihr habt nun Zugang zur Wassersteuerung auf der linken Seite, senkt den Wasserstand um eine Stufe ab und könnt euch den Schlüssel holen. Nun geht es zum Boss.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: