Im ersten Raum des Tempels müsst ihr den Eisstab benutzen und euch damit zwei Felsplattformen innerhalb der brodelnden Lava erschaffen, um die gegenüberliegende Seite zu erreichen. Geht durch die geöffnete Tür in den zentralen Raum des Erdgeschosses.

Ihr seht vor euch eine Art Wippe, deren Seiten ihr ganz normal beschweren könnt, indem ihr euch darauf stellt, um die andere Seite nach oben zu bringen. Stellt euch auf die linke Seite, damit rechts ein Weg nach oben entsteht, und benutzt den Eisstab, um die Wippe in der Position kurzzeitig einzufrieren. Lauft dann nach rechts auf der schmalen Gitterplattform entlang und erledigt die hier krabbelnden Gegner mit dem Eisstab.

Folgt der schmalen Plattformen bis zur nächsten Wippe und benutzt links davon den Eisstab, wenn die Feuersäule hochschießt. So erlangt ihr Zugang zur mittigen Plattform in diesem Raum. Seht euch um und ihr erspäht an allen vier Ecken der Plattform lilafarbene runde Schalter, die ihr allesamt mithilfe des Eisstabes aktiviert, um eine Truhe mit dem Kompass erscheinen zu lassen.

The Legend of Zelda: A Link Between Worlds - Launch Trailer4 weitere Videos

Benutzt dann auf der linken Seite noch einmal den Eisstab und überwindet so die beiden Lavafontänen. Links von der kleinen schmalen Plattform, auf der ihr landet, wiederholt ihr das Ganze mit der Lavasäule und gelangt als gemalter Link auf die Plattform vor der linken, westlichen Wand. Presst euch an diese Wand und bewegt euch nach links, bis ihr einen kleinen roten Schalter erreicht, auf den ihr euch stellt – dies öffnet die Tür direkt unter euch.

Geht durch diese Tür in den südwestlichen Raum und erledigt ihr alle roten Blobs. Lauft dann auf die Wippe und stellt euch auf die Seite, die angehoben ist (die untere). Friert die Wippe ein und bewegt euch nach oben auf die kleine schmale Gitterplattform. Stellt euch auf den orange-lila wabernden Teleporter und ihr werdet in den nordöstlichen Raum teleportiert. Steigt hier direkt in den nächsten Teleporter.

Die Kammer, in der ihr herauskommt, ist voller Lava, und ihr müsst den Eisstab benutzen, um euch begehbare Plattformen zu bauen. So gelangt ihr zum Ausgang an der unteren Seite und könnt den Schildkrötenfelsen kurz verlassen, um euch ein Herzteil zu holen. Geht dann wieder den ganzen Weg zurück, den ihr gekommen seid, bis ihr auf der vergitterten Plattform in der südwestlichen Kammer steht. Stellt euch rechts von dem Teleporter hin und lasst euch rechts unten auf den Vorsprung fallen, wo ihr den nächsten Teleporter betretet. Ihr kommt wieder in der nordwestlichen Kammer heraus, allerdings eine Ebene darunter, und könnt einen kleinen Schlüssel an euch nehmen.

Nachdem ihr diesen aufgehoben habt, lasst ihr euch fallen und geht wieder in den zentralen Raum des Erdgeschosses. Ihr seid nun auf der gegenüberliegenden Seite des Lavabeckens. Lauft bis ganz nach rechts und ihr erreicht die nächste Wippe, die ihr betretet. Vereist sie in der Position, in der ihr sie vorfindet, und ihr erreicht die schmale Gitterplattform, auf der ihr vorhin schon einmal wart. Geht bis ganz nach rechts zur östlichen Wand und presst euch als Malerei an sie heran. Bewegt euch nun nach rechts, bis ihr den Vorsprung in der südwestlichen Ecke des Raumes erreicht, und geht durch die Tür. Stellt euch auf den Teleporter, der euch in die nordwestliche Kammer des Erdgeschosses bringt. Steigt ihr links direkt in den darauffolgenden Teleporter, gelangt ihr zu einer kleinen Feenquelle außerhalb des Tempels.

Lasst euch von dem Vorsprung runterfallen und besiegt unten die beiden roten, dinoartigen Gegner. Steigt hier in den einzelnen Teleporter und ihr kommt zurück in die südöstliche Kammer, allerdings seid ihr auf einem Vorsprung weiter unten. Die roten saurierartigen Gegner besiegt ihr mit Fernkampfwaffen und erhaltet als Belohnung eine Truhe voller Rubine. Springt dann vom Vorsprung runter und geht durch die Tür zurück in den zentralen Raum.

Geht zur Wippe, die ihr ganz zu Anfang benutzt habt, und begebt euch noch einmal zur Mittelplattform, auf der es vorhin den Kompass zu holen gab. Nutzt auf der linken Seite noch einmal den Eisstab und tretet dann oberhalb auf die Wippe, die ihr vereist, wenn die obere Seite angehoben ist. So kommt ihr zu einem kleinen roten Schalter, der einen Durchgang auf der nördlichen Seite des Hauptraumes öffnet.

Lasst euch nach unten fallen und lauft noch einmal nach rechts zur Wippe, auf der ihr eben schon wart. Benutzt sie wie eben und begebt euch rechts zur selben Wand, an die ihr euch anschmiegt. Bewegt euch dann nach links und ihr kommt auf einen Vorsprung im Nordosten des Raumes, von dem ihr einen Schlüssel mitnehmt. Nach diesem Lösungsweg habt ihr nun zwei kleine Schlüssel in der Tasche. Ruht euch kurz aus und presst euch als Malerei an die nördliche Wand, dann bewegt euch zur kleinen Plattform mit der Tür, die ihr eben geöffnet habt. Geht hindurch.

Nehmt 50 Rubine aus der kleinen Truhe und lasst euch nach unten fallen. Nun tauchen drei blau gekleidete Zauberer auf, die ihr mithilfe des Eisstabes allerdings schnell plattmacht. Anschließend wird der Durchgang in die Etage U1 entriegelt. Folgt ihm nach unten.

Durchquert den Gang, in dem ihr herauskommt, und geht in den zentralen Raum, in dem ihr gleich links auf den lilafarbenen Schalter schlagt. Dadurch wird die Gitterplattform über euch ein Stück weit angehoben und verschafft euch später Zugang zur verschlossenen Tür, die ihr von hier unten schon gut sehen könnt. Lauft anschließend nach links und geht in die nordwestliche Kammer, in der ihr eingesperrt werdet. Sofort erwachen vier Feuerwächter, die wild im Raum herumhüpfen. Benutzt euren Eisstab, um sie einzufrieren, und vernichtet sie dann mit dem Master-Schwert. Hierdurch erhaltet ihr einen Teleport zum Eingang des Tempels.

Verlasst den Raum wieder und lauft im Hauptraum auf die rechte Seite, wo ihr die nordwestliche Kammer betretet. Kümmert euch hier als erstes um die roten Blobs und benutzt dann den Eisstab, wenn die Lavafontäne hochschießt, um euch Zugang zur gegenüberliegenden Seite zu verschaffen. Meidet den Laserstrahl des Zyklopen und sammelt den dritten kleinen Schlüssel ein.

Verlasst dann nordöstliche Kammer und besiegt die beiden rot gekleideten Zauberer im Hauptraum mit eurem Eisstab, um zwei kurze Plattformen aus der Lava erscheinen zu lassen. Hmmm, was das wohl zu bedeuten hat? Lauft noch einmal auf die linke Seite des Raumes, wo ihr eben gewesen seid, und erledigt auch hier die beiden roten Zauberer, um die Plattform in der Lava zu komplettieren. Diese braucht ihr später, wenn ihr den Hylia-Schild haben möchtet.

Stellt euch in der oberen linken Ecke des Raumes auf die Wippe und vereist diese. Geht dann nach Süden und stellt euch auf der schmalen Plattform mit dem Feuerspieß ganz nach links, sodass euch dieser nicht treffen kann. Benutzt bei den hochschießenden Feuersäulen den Feuerstab und befördert euch so an die linke Wand, wo ihr euch als Gemälde anschmiegt. Bewegt euch dann nach rechts, bis ihr in der nordwestlichen Ecke eine kleine Gitterplattform erreicht.

Von dort aus geht es noch einmal an der Wand entlang nach rechts und ihr erreicht die verschlossene Tür, die ihr öffnet. Nehmt aus der großen Truhe dahinter den Großen Schlüssel/Master-Schlüssel und verlasst den Raum wieder. Presst euch dann rechts an die Wand und stellt euch unter die angelehnte Gitterplattform. Löst euch wieder von der Wand und baut euch so eine Brücke. Ihr kommt dann zu den Plattformen, die die erledigten Zauberer haben erscheinen lassen. Solltet ihr alle vier erwischt haben, könnt ihr bequem zur Mittelplattform und euch dort den Hylia-Schild nehmen.

Lasst euch anschließend wieder fallen und haut neben dem nördlichen Durchgang noch einmal auf den nun pinken Schalter – hierdurch wird die Gitterplattform ein Stück weit abgesenkt. Wiederholt die eben beschriebenen Schritte und lasst euch auf das eben abgesenkte Gitter fallen; ihr kommt dann durch einen Gang tiefer zu einer Truhe, der ihr 50 Rubine entnehmt. Geht zurück in den zentralen Raum und presst euch rechts an die Wand, bewegt euch dann nach rechts, um zu einem Vorsprung mit einer weiteren angelehnten Gitterplattform zu gelangen. Bringt sie in Position, um euch eine kleine Abkürzung zu schaffen.

Geht dann zur linken Wippe und überquert sie noch einmal in Richtung Süden. Ihr gelangt zur südwestlichen Tür, die ihr mit einem kleinen Schlüssel öffnet. Im Raum dahinter hilft euch der Eisstab beim Überqueren der Lavafelder, und am Ende des Raumes stellt ihr euch auf den roten Bodenschalter, der unter den Schädeln versteckt ist. Hierdurch entsteht im Hauptraum ein neuer Weg. Verlasst den Raum wieder und geht über den eben geschaffenen Weg in die südöstliche Ecke des Raumes. Sperrt hier die verschlossene Tür auf und überwindet im folgenden Raum wieder einmal mit dem Eisstab die Lava. In der oberen Ecke des Raumes kommt ein weiterer Schalter zum Vorschein, der ebenfalls im Hauptraum einen Weg über die Lava baut. Geht dann dorthin zurück und benutzt den eben erschaffenen Weg, um in die südliche Kammer eintreten zu können.

Benutzt bei dem Lavabecken den Eisstab und befördert euch mit den entstandenen Felsplattformen zur südlichen Ecke, wo ihr ebenfalls mit dem Eisstab den lila Rundschalter betätigt. Hierdurch werden zwei Säulen innerhalb der Lava abwechselnd angehoben und abgesenkt. Stellt euch auf eine der beiden Säulen und presst euch als Malerei an die Wand, um zur großen Tür zu gelangen. Dahinter erwartet euch gleich der Boss.

Lauft an den Stachelwalzen vorbei, tretet auf den roten Schalter am Boden und besiegt die beiden roten Magier mithilfe des Eisstabes. Lasst euch dann fallen und ihr steht dem Boss gegenüber.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: