Bevor ihr dem Boss gegenübertreten könnt, müsst ihr erst in die zwölfte Etage gelangen. Nutzt dafür den Hammer und die Grinseschalter. In der Etage 11 habt ihr noch einmal die Möglichkeit, eure Energie aufzufüllen, aber nur so viel Herzen, wie ihr braucht – lasst die anderen liegen.

Der Boss ist ein alter Bekannter aus A Link to the Past, aber deutlich weniger nevenraubend als damals. Moldorm ist eine wurmartige Kreatur, die auf der Spitze von Heras Turm herumkriecht und nur am Schwanz verletzlich ist, dort, wo das rote Ende zu erkennen ist. Nicht am Kopf und nirgendwo anders.

In der Mitte der Kampfplattform ist eine Lücke, durch die er euch nach unten schubst, wenn ihr nicht aufpasst. Hierbei ist er deutlich weniger grausam als sein Gegenstück auf dem Super Nintendo. Fallt ihr hinein, muss Link nur ein kleines Stück wieder nach oben kommen, nicht mehrere Stockwerke wie in A Link to the Past.

The Legend of Zelda: A Link Between Worlds - Launch Trailer4 weitere Videos

Nehmt also das Schwert zur Hand und bleibt an Moldorms Hinterteil dran. Schlagt darauf ein, so schnell und oft ihr könnt, dann wechselt seine Farbe von Gelb auf Orange. Er wird dadurch aber auch schneller und aggressiver. Ein Schild zur Abwehr ist hier durchaus nützlich, da er euch dann nicht so einfach überrennen kann – wer kann, holt sich vorher noch eins beim Händler am See südöstlich von Links Haus.

Bekämpft ihn weiter wie bisher, bis seine Farbe auf Rot wechselt. Dies ist die letzte Phase, aber Moldorm wird auch fuchsteufelswild. In dieser letzten Phase ist er verdammt schnell und grausam. Er windet und schüttelt sich wie ein Wahnsinniger. Bleibt an seinem Schwanz dran und versucht, ihn so schnell wie möglich zur Strecke zu bringen.

Sollte eure Energie zur Neige gehen, dann lasst euch runterfallen und holt euch ein paar Herzen oder kippt einen roten Trank, falls ihr einen dabei habt. Sehr nützlich hier. Sobald Moldorm besiegt ist, nehmt ihr den zusätzlichen Herzcontainer und das Amulett der Kraft an euch. Link wird anschließend automatisch vor Heras Turm abgesetzt.

Eure nächste Station sollte nun das Haus des Windes sein. Allerdings befindet es sich beim Wasser im Südosten, und das heißt, dass ihr etwas finden müsst, um es durchqueren zu können. Machen wir also weiter mit den nächsten Abschnitt auf der folgenden Seite.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: