Nachdem um ein neues Zelda-Spiel für den Nintendo 3DS bereits gemunkelt wurde, bestätigt Nintendo nun, dass die Entwicklung bereits läuft.

Nintendo wollte nach Ocarina of Time nicht gleich noch ein Remake in den Handel bringen

In einem Gespräch mit der portugiesischen Seite MyGames verriet Serien-Produzent Eiji Aonuma, dass ein neuer Teil in Arbeit ist: „Wir bereiten schon ein neues Spiel der Serie für den Nintendo 3DS vor. Aber glaubt nicht, dass es eine direkte Fortsetzung zu den Zelda-Titeln ist, die für den DS veröffentlicht wurden“, so Aonuma. „Wir sprechen über ein neues Spiel, aber es nimmt sich vieles von dem, was auf früheren Konsolen gemacht wurde.“

Im September gab es bereits Andeutungen zu einem neuen Spiel. Damals erklärte Aonuma, dass der 3-D-Effekt ein wichtiges Element sein würde.

Dass später noch eine Portierung von The Legend of Zelda: Majora’s Mask folgt, ist ebenfalls nicht vollkommen ausgeschlossen: „Ich werde das oft gefragt und ich kann Ihnen versichern, dass ich darüber schon mit Miyamoto gesprochen habe. Allerdings haben wir erst kürzlich The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D als Remake veröffentlicht. Wir denken darüber nach, aber es fühlte sich nicht richtig an, erneut ein Remake zu machen. Deshalb wird das nächste Zelda für den 3DS von Grund auf neu sein.“