The Legend of Zelda: Breath of the Wild gehört in diesem Jahr zu den ganz großen der Gaming-Branche. Eine neue Konsole und ein neuer Ansatz in Sachen Gameplay und Design hat die altehrwürdige Reihe in neue Höhen befördert. Doch die Entwickler ruhen sich auf diesem Siegeszug keineswegs aus.

Das nächste Legend of Zelda ist schon in Arbeit.

Laut der Seite Gameinformer haben die Arbeiten an einem neuen Ableger der Reihe schon begonnen. Den Hinweis auf ein neues The Legend of Zelda liefert Eiji Aonuma, Producer des Spiels, in einem Artbook zum Spiel. In The Legend of Zelda: Breath of the Wild Master Works soll es demnach eine kleine Notiz des Spieleentwicklers geben, die von dem nächsten Spiel spricht. Details gibt es diesbezüglich natürlich nicht. Für die Fans bedeutet dies zum einen Teil Freude, zum anderen Teil aber vermutlich auch eine lange Wartezeit.

Das lange Warten auf Link

Denn die Arbeiten an The Legend of Zelda: Breath of the Wild haben bereits kurz nach der Veröffentlichung von Skyward Sword begonnen. Das war 2011. Erst sechs Jahre später wurden wir dann mit einem neuen Ableger der Hauptreihe für eine Konsole beglückt. Dazwischen erschienen mit A Link Between Worlds und Tri Force Heroes noch zwei Spiele für den 3DS, die keine HD-Remakes alter Zelda-Teile waren. So oder so werden wir also mehrere Jahre warten müssen, bis wir ein neues Zelda zu Gesicht bekommen.