Imagi Animation Studios versuchte vor einiger Zeit an Nintendo mit einem Trailer zu The Legend of Zelda heranzutreten, um dem Unternehmen einen Kinofilm rund um die kultige Videospielreihe schmackhaft zu machen. Allerdings lehnte Nintendo ab.

The Legend of Zelda - Kinofilm: diesen Trailer lehnte Nintendo ab

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 63/651/65
Will von euch überhaupt jemand einen Zelda-Film sehen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nintendo selbst gab einen derartigen Trailer bzw. ein solches Projekt nicht in Auftrag, stattdessen entwickelte Imagi Animation Studios dies in Eigenregie. Das Vorgehen ist sowohl in der Film- als auch Spielebranche nicht unüblich - das Ganze nennt man "Pitching".

Jedenfalls wurde jener Trailer nun veröffentlicht, der Zelda-Fans weltweit seit wenigen Tagen begeistert. In der unteren linken Ecke ist zu sehen, dass das Material bereits von 2007 stammt.

Wieso Nintendo das Projekt ablehnte, bleibt unklar. Generell sieht es bei Filmen zu Nintendo-Marken eher mau aus. Und dabei hat Hollywood großes Interesse an Verfilmungen, wie Nintendos Reggie Fils-Aime vor wenigen Jahren durchblicken ließ.

Die Filmemacher würden ständig ankommen und unter anderem nach den Filmrechten zu Zelda, Mario und Metroid fragen. Er machte aber klar, dass die Marken Nintendos "Kinder" sind und man mit diesen sehr leidenschaftlich umgehe. Immerhin schloss er für die Zukunft mögliche Filme nicht aus.

Anbei nun der CGI-Trailer zum nie realisierten Zelda-Film.

Ein weiteres Video