In diesem Jahr wird das 25-jähriges Jubiläum von The Legend of Zelda gefeiert, eine Spielesammlung wie bei Super Marios Geburtstag (Super Mario All-Stars – 25 Jahre: Jubiläumsedition) im vergangenen Jahr gibt es jedoch nicht.

The Legend of Zelda - Keine Spielesammlung zum Jubiläum

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 63/691/69
Seit heute ist Ocarina of Time 3D erhältlich
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nintendo of America hatte den Vorschlag für eine Zelda Collection dem japanischen Hauptquartier unterbreitet, das wurde allerdings von oberster Stelle abgelehnt. Sowohl Satoru Iwata als auch Shigeru Miyamoto waren dagegen, wie in einer neuen Ausgabe von Iwata Asks zu lesen ist. Es wäre nicht Nintendos Art, die gleiche Sache zwei Jahre hintereinander zu machen.

Um in den vollen Genuss des Jubiläums zu kommen, müssen Spieler stattdessen deutlich mehr investieren. Wie auf der E3 vergangene Woche angekündigt wurde, sind zwei Soundtrack-CDs geplant, das GBA-Spiel The Legend of Zelda: Four Swords wird kostenlos als DSiWare-Titel erscheinen, eine Konzertreihe wird in Japan, Europa und den USA abgehalten und eine goldene Wiimote ist für The Legend of Zelda: Skyward Sword in Arbeit.

Natürlich zählt auch Skyward Sword selbst und The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D dazu. Zudem ist The Legend of Zelda: Link’s Awakening DX als einer der ersten Spiele im 3DS eShop verfügbar.