The Last of Us 2 soll sich im Gegensatz zum ersten Teil deutlich anders spielen. Dies verrieten die Entwickler in einem Interview mit Gamesradar. Hauptgrund dafür ist Ellie, die nun als Protagonistin fungiert. Sie ist schwächer als Joel, kann aber auch richtig brutal werden, wenn es von ihr verlangt wird.

Brutales Gameplay aus The Last of Us 2:

The Last of Us 2 - Gameplay Reveal Trailer PS4 E3 20182 weitere Videos

Mit ihr sollte man sich nicht anlegen“, so Co-Game-Director Anthony Newman gegenüber Gamesradar. „Sie ist unglaublich fähig und hat eine Menge neue Tricks gelernt. Da sie kleiner und schmaler ist und nicht so ein Muskelpaket wie Joel, muss sie besser mit ihren Ressourcen umgehen und kreativ werden. Sie muss gegen diese überwältigende Übermacht ankämpfen.“

Die Geschichte geht weiter

Zudem ging es in dem Interview noch um die Story von The Last of Us 2. Diese soll etwa fünf Jahre nach dem Erstling spielen. Die Überlebenden haben sich mittlerweile der Routine im Camp ergeben, gehen Patrouillen nach oder suchen außerhalb nach Ressourcen. Jedoch warten draußen immer noch Clicker und andere Gefahren. Lang wird diese vermeintliche Ruhe innerhalb des Camps wohl nicht andauern. The Last of Us 2 hat bislang noch keinen Release-Termin.

The Last of Us 2 erscheint voraussichtlich im 4. Quartal 2019 für PS4. Jetzt bei Amazon vorbestellen.