In einem neuen Trailer zeigt uns Naughty Dog eine weitere Zwischensequenz aus The Last of Us. Darin sehen wir auch eine mittlerweile leicht veränderte Ellie wieder.

The Last of Us - Neuer Trailer als Vorgeschmack auf die E3

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 145/1471/147
An Ellies Aussehen haben die Entwickler noch einmal gefeilt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Denn wie Creative Director Neil Druckmann erklärt, hat man sich in den letzten Monaten mehr mit der Handlung des Spiels auseinandergesetzt und daher entschlossen, Ellie optisch ein wenig zu verändern, um die Persönlichkeit von Schauspielerin Ashley Johnson besser widerzuspiegeln und etwas jünger zu wirken, um besser in die Story zu passen.

Ashley Johnson ist nicht nur die Sprecherin von Ellie in der US-Version von The Last of Us, sie spielt sie durch Performance-Capture-Aufnahmen auch während der Zwischensequenzen.

Der neue Trailer zeigt einen Überfall, der auch im letzten GameInformer-Artikel beschrieben wurde. Wie Neil Druckmann außerdem verrät, soll das Video als Vorgeschmack auf die E3 dienen, wo wir vermutlich die vollständige Gameplay-Demo zu Gesicht bekommen werden.

Naughty Dog hat sich zudem bewusst gegen einen Koop-Modus entschieden, da man eine sehr dichte und storygetriebene Spielerfahrung erschaffen möchte, so Druckmann. Das lässt mit zwei Spielern aber nur sehr schwer vollbringen, schon alleine deshalb, weil nicht jeder auf die gleiche Weise spielt und so das Erlebnis der anderen Person zerstören könnte.

23 weitere Videos

The Last of Us ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.