Entwickler Naughty Dog schließt eine PS4-Version von The Last of Us nicht aus. Bevor ihr nun aber im Kreis tanzend Jubelschreie von euch gebt, solltet ihr erst einmal tief Luft holen.

The Last of Us - Naughty Dog schließt PS4-Version nicht aus

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/19Bild 129/1471/147
Wer würde The Last of Us auf der PlayStation 4 spielen wollen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Naughty Dogs Community Strategist Eric Monacelli sagte nämlich nicht, dass man etwas in dieser Richtung plant, dafür aber: "Während wir an unserem nächsten Uncharted-Projekt arbeiten, machen wir unsere 'Naughty Dog'-Engine für die PS4 lauffähig. Wir werden sehen, was die Zukunft bringt! :)"

Damit gibt Naughty Dog den Fans also wieder Hoffnung, nachdem ein Statement aus dem Oktober diese verschwinden ließ. Hier sagte Monacelli noch, dass man keine Pläne für eine PS4-Fassung habe.

The Last of Us kam im Sommer exklusiv für die PlayStation 3 auf den Markt und gehört mit zu den besten Titeln, die die Konsole hervorgebracht hat. Gut möglich wäre, dass zwar nicht direkt eine PS4-Version geplant ist, das Action-Adventure jedoch via Stream angeboten wird. Zuvor jedenfalls wird das Spiel noch mit frischem DLC ausgestattet.

Was das Uncharted für die PlayStation 4 betrifft, so wird man laut Monacelli im Laufe des Jahres mit einer kompletten Enthüllung rechnen dürfen.

The Last of Us ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.