Der kürzlich angekündigte Film zum PS3-Hit The Last of Us wird die Handlung des Spiels aufgreifen.

The Last of Us - Film soll Geschichte des Spiels aufgreifen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 143/1471/147
The Last of Us kommt ins Kino.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bei Spieleverfilmungen ist es in der Regel eher so, dass diese sich nicht direkt an die Spiele selbst halten und meist eine etwas andere Geschichte erzählen. Aber das soll laut Creative Director Neil Druckmann bei The Last of Us nicht der Fall sein.

Die Geschichte des Films sei eine Adaption der Spiele-Handlung. Auf der anderen Seite aber wäre man sich derzeit noch nicht sicher, wie weit man genau gehen werde und inwiefern man die Handlung in einen Film packen könne.

Verfilmt werden soll The Last of Us von Sam Raimis Ghost House Pictures und Screen Gems. Druckmann wird das Drehbuch verfassen und gemeinsam mit Sam Raimi, Screen Gems sowie Naughty Dogs Co-President Evan Wells und Christophe Balestra den Film produzieren.

Über einen möglichen Film sprach Naughty Dog mit diversen Unternehmen bereits zur Veröffentlichung des Spiels vergangenen Sommer.

Darüber hinaus bestätigte Druckmann, dass das Team aktuell an einem frischen Mehrspieler-DLC arbeitet, der gleichzeitig den Season Pass sozusagen zu einem Ende bringt.

Und was The Last of Us 2 angeht, so befinde man sich nach wie vor beim Brainstorming. er könne noch nicht sagen, wie es letztendlich ausgehen wird.

The Last of Us ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.