Schlechte Nachrichten für Fans von Team Ico: Sowohl The Last Guardian als auch die ICO and Shadow of the Colossus Collection erscheinen nicht mehr wie geplant. Das gibt Sony Computer Entertainment für alle Regionen bekannt.

The Last Guardian - Veröffentlichung verschoben, ICO/SotC-Collection ebenfalls betroffen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 36/401/40
Das geheimnisvolle Spiel lässt noch länger auf sich warten
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Einen neuen Termin gibt es für keines der beiden Spiele. Die ICO and Shadow of the Colossus Collection hätte noch im Frühjahr 2011 erscheinen sollen, das bereits lang erwartete The Last Guardian schließlich im Winter 2011.

Eine kurze Nachricht gibt es von Director und Game Designer Fumito Ueda: „Ich habe auf der Tokyo Game Show vergangenes Jahr angekündigt, dass der Releasetermin für The Last Guardian, welches derzeit entwickelt wird, Winter 2011 sein würde.“

„Um den Usern jedoch Inhalte höchster Qualität zu bieten und die Verpflichtungen eines First Party Studios zu erfüllen, habe ich mich entschieden, den Release zu verschieben.“

„Alle Mitarbeiter meines Entwickler-Teams arbeiten so schnell wie möglich, um das Spiel in der Qualität eines First Party Studios zu veröffentlichen.“

„Ich entschuldige mich bei all den Kunden, die schon so lange auf The Last Guardian gewartet haben, aber ich bitte um Ihre Geduld. Ich werde einen neuen Termin zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben.“

The Last Guardian ist für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.