The Last Guardian gehörte zu den großen Überraschungen des letzten Jahres. Nachdem das Spiel der Ico- und Shadow-of-the-Colossus-Macher seit einer gefühlten Ewigkeit in Entwicklung war, konnte es nach dem Launch die Herzen der Spieler erobern. Doch nun geschieht etwas Seltsames mit The Last Guardian.

The Last Guardian - Sony senkt offiziell den Preis

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 26/281/1
The Last Guardian wurde im Preis gesenkt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Denn, wie es scheint, hat Sony den offiziellen Preispunkt von The Last Guardian gesenkt. Zuvor kostete das Spiel - wie so viele andere Releases - 59,99 Euro. Nun, knapp zwei Monate nach dem Launch von The Last Guardian, wurde der Preis auf 39,99 Euro gesenkt. Verschiedene Online-Händler und Retail-Seller haben den Preis bereits angepasst. Will Sony mit der Senkung vielleicht noch einmal die Verkaufszahlen ankurbeln?

Der Fluch des Entwicklerstudios

Ico und Shadow of the Colossus sind ohne Zweifel großartige Spiele. Doch leider nützen die leidenschaftlichen Reden einiger nur wenig, denn die beiden Titel sind ziemlich unter dem Radar der Gamer geflogen. Die Geschichte scheint sich auch bei The Last Guardian zu wiederholen. Trotz toller Kritiken und Lobeshymnen scheinen die Verkaufserwartungen von Sony und Team Ico nicht erfüllt worden zu sein. Hoffentlich hilft die Preissenkung nach, damit das Entwicklerstudio weiterhin an solchen Titeln arbeiten kann.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

The Last Guardian ist für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.