An The Last Guardian wird immer noch hart gearbeitet, doch Neuigkeiten auf der E3 gab es keine.

The Last Guardian - Nichts Neues zur E3, Entwickler arbeiten hart daran

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 28/401/40
Eine Entäuschung der E3: The Last Guardian war nicht vor Ort
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Andrew House, Präsident von Sony Computer Entertainment Europe, konnte im Interview nur bestätigen, dass die Entwickler, Team ICO, immer noch am Titel zugange sind. „Ja, würden gern ein Update zu The Last Guardian zeigen. Das Team arbeitet sehr hart daran.“

„Ich habe selbst sechs Jahre in Japan gearbeitet und kann euch versichern, dass die Leute dort hart arbeiten und zwar rund um die Uhr.“

Er selbst habe aber auch nicht mehr gesehen als wir, seitdem es auf der E3 letztes Jahr gezeigt wurde. Aber wäre es nicht der perfekte Zeitpunkt gewesen, es genau deshalb auf der diesjährigen E3 zu zeigen?

„Ich glaube das Team hat sich einfach nur dazu entschlossen, dass sie nicht über den Entwicklungsstand sprechen oder das Spiel im jetzigen Zustand präsentieren wollen und wir müssen das respektieren“, so House.

Leider weiß er auch nicht, ob wir The Last Guardian auf der gamescom im August zu sehen bekommen, oder gar erst auf der Tokyo Game Show.

The Last Guardian - E3 2009 Trailer3 weitere Videos

The Last Guardian ist für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.