In der letzten Woche tauchte auf Youtube ein Video zu Project TRICO auf, dem neuen Projekt der Macher von ICO und Shadow of the Colossus. Mittlerweile wurde die Echtheit des Videos bestätigt. Nun kamen erste Details über das Video und Project TRICO ans Tageslicht.

The Last Guardian - Nach dem Video folgen erste Details

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuThe Last Guardian
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 40/411/41
Mit TRICO erwartet uns das nächste epische Meisterwerk von Team ICO.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Demnach ist das Video auf Youtube nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Bei dem Video handelt es sich in Wirklichkeit um eine Tech-Demo, die den anderen Entwicklern bei Sony zeigen sollte, an was Team ICO im Moment arbeitet. Ebenso ist das gezeigte Material nicht repräsentativ für das Projekt, wie ihr sicherlich bereits an dem Soundtrack vom Film Miller's Crossing erkannt habt.

Das Video wurde erstmals auf dem GameShare-Event gezeigt und ist etwa ein bis zwei Jahre alt. Das Originalvideo hat eine länge von fünf Minuten, während auf Youtube eine gekürzte Fassung zu sehen ist. Zudem soll es reiner Zufall gewesen sein, dass das Video ausgerechnet vor der E3 veröffentlicht wurde. Zwar ist eine Präsentation auf der E3 nicht ausgeschlossen, jedoch lässt sich aus dem Video nicht ableiten, ob TRICO tatsächlich präsent sein wird.

Während die Kreatur mit dem Sixaxis bewegt wird, kann der Junge mit den beiden Analogsticks gesteuert werden. Somit lassen sich also beide Cahraktere gleichzeitig steuern. Der derzeitige Entwicklungsstand ist im Vergleich zu dem Video in etwa so groß, wie der damals gezeigte NICO-Trailer zu Shadow of the Colossus. TRICO wird nicht vor 2010 erscheinen.

4 weitere Videos

The Last Guardian ist für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.