Eine enttäuschende Nachricht für Fans von The Last Guardian: Der vielversprechende Titel von Team Ico wird nicht auf der Tokyo Game Show zu sehen sein.

The Last Guardian - Bleibt der Tokyo Game Show fern

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 36/401/40
Wieder keine Neuigkeiten zu diesem ergeizigen Projekt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dass The Last Guardian auf der japanischen Spielemesse nicht selbst spielbar sein wird, wurde bereits mit der Ankündigung von Sonys Line-up bekannt. Viele hofften aber zumindest auf eine neue Präsentation.

Wie nun im offiziellen PlayStation Blog geschrieben wird, ist selbst das nicht der Fall. Fumito Ueda und sein Entwicklerteam seien noch immer schwer damit beschäftigt, die bestmögliche Spielerfahrung abzuliefern, heißt es weiter.

Vielleicht tröstet ja das kommende ICO & Shadow of the Colossus Classics HD etwas darüber hinweg. Die Collection für PlayStation 3 wird am 30. September veröffentlicht.

The Last Guardian ist für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.