Man könnte meinen, das Genre der Adventure-Games gehöre längst der Vergangenheit an. Ein Genre, welches von den Entwicklern dieser Welt fast ignoriert wird. Von allen Entwicklern? Nein! Ein unbeugsames Team aus dem kleinen Dorf Ludwigsburg arbeitet weiterhin daran, diesem Genre die lang verdiente Liebe entgegen zu bringen. Nun haben uns die Entwickler von The Inner World mit ihrem Nachfolger besucht - unseren Ersteindruck findet ihr im Text.

The Inner World 2 startet dort, wo der erste Teil aufhörte, deshalb hier eine Spoilerwarnung Deluxe: Wer den ersten Teil ungespoilert nachholen möchte, überspringt bitte diesen Paragraphen. Ihr seid der rechtmäßige Nachfolger auf den Thron der Flötennasen, doch natürlich ist das alles nicht so einfach. Der König der Welt wurde ermordet, ihr und eure Dynastie werdet dafür beschuldigt und gejagt. Als wäre das nicht genug, gibt es Mächte, welche die Welt von Asposien zerstören wollen und so beginnt eine wilde Schnitzeljagd durch eine handgezeichnete Bilderbuch-Welt.

Falls ihr die Story des ersten Teils nachholen wollt, hier der Story-Trailer zu The Inner World 1:

The Inner World - Story TrailerEin weiteres Video

Der Teufel steckt im Detail

The Inner World 2 ist ein ganz klassisches Point & Click Adventure. Heißt: Es gibt keine Minispiele, dafür aber kreative Rätsel und witzige Dialoge. Die stärksten Kaufsargumente des Spiels, sind die detailreich gestaltete Spielwelt sowie die amüsanten und charmanten Dialoge. Fast alles, was optisch heraussticht und auffällt, ist anklick- und untersuchbar - teils sogar mit anderen Objekten zu kombinieren. So wird aus einem Eierhalter, einem Nagel, einem Spielzeugraketenrumpf und eurer geliebten Taube Hack beispielsweise ein Dartpfeil, der dank der Hilfe eures gefiederten Freundes nie das Ziel verfehlt. Klingt schräg, ist aber genau die Art von Humor, die Adventure-Fans so lieben.

The Inner World 2 - Der letzte Windmönch - Bilderbuch zum selber Spielen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 3/51/5
Ein behiflicher Kamerad: Der ehemalige Gondelfahrer, welcher sich ans Windrad gebunden hat
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit den Dialogen steht und fällt ein Adventure-Spiel. Schließlich verlassen sich Vertreter dieses Genres nicht auf pompöse Grafik-Sequenzen oder komplexe Multiversen, die sich einem erst nach hunderten von Spielstunden erschließen. Die Kunst, sich geschickt kurz zu fassen, ist essentiell bei einem Adventure. Doch keine Bange, auch die Dialoge von The Inner World 2 können sich lesen lassen. Ob der grummelige Fabrikarbeiter, der obskure Krämer oder die hilfreiche Künstlerin, alle Charaktere besitzen eine eigene Note, bleiben in Erinnerung. Ob die Vertonung ähnlich fantastisch wird, konnten wir bislang noch nicht erahnen. Fans von Youtube-Star Gronkh können sich aber schon mal freuen: Der Let’s Player bekommt in The Inner World 2 eine eigene Sprechrolle!

Die Rätsel selbst sind zwar wunderschön schräg, wie in Adventure-Klassikern à la Maniac Mansion, allerdings könnten sie für manche Fans auch etwas zu schräg sein - auf ein paar Lösungen wären wir selbst kaum gekommen. Zum Glück wurde uns The Inner World 2 vorgeführt. Hätten wir selbst Hand anlegen müssen, hätten wir mindestens doppelt so lange gebraucht. Doch auch für den Ottonormalverbraucher ist vorgesorgt: Falls ihr einmal nicht weiterwisst, gibt es die Option Tipps einzuholen. Frustration sollte also nicht aufkommen.

The Inner World 2 - Der letzte Windmönch - Bilderbuch zum selber Spielen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 3/51/5
Gut gebrüllt, Gronkh!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken