The Evil Within 2 wurde auf der E3 2017 mit einem ersten Trailer und Gameplay präsentiert. Doch für die Fans des Erstlings gibt es eine schlechte Nachricht. Shinji Mikami, seines Zeichens Schöpfer von Resident Evil, wird nicht mehr an der kreativen Leistung des Spiels beteiligt sein. Ganz davon loslassen, konnte er allerdings auch nicht.

The Evil Within 2 - Resident-Evil-Schöpfer nicht mehr als Director dabei

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 13/191/19
The Evil Within 2 wird einen anderen Director bekommen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie eine Pressemitteilung von Bethesda verrät, dass Mikami in The Evil Within 2 nur noch als Executive Producer auftreten wird. Beim ersten Teil war er als Director tätig und hatte somit auch Gewalt über kreative Entscheidungen für den Horror-Trip. Es ist nicht bekannt, warum Mikami seinen eigentlichen Posten aufgegeben und gegen ein administratives Aufgabenfeld getauscht hat. Für ihn wird übrigens John Johanas übernehmen. Er war bereits Director für die beiden DLCs zu The Evil Within 1.

Die Horrorwelt erkunden

Wir haben uns eine äußerst spannende Story für euch ausgedacht”, meint Executive Producer Shinji Mikami in der Pressemitteilung von Bethesda. “Jeder Abschnitt, den ihr erforschen werdet, ist ganz einzigartig. Ich hoffe, dass den Leuten das Spiel gefällt und ich möchte jeden dazu ermutigen, die Welt gründlich zu erkunden.”

The Evil Within 2 ist seit dem 13. Oktober 2017 für PC, PS4 und Xbox One erhältlich. Jetzt bei Amazon kaufen.