Nach dem Intro bewegt ihr euch über den Platz geradewegs auf das hochaufragende Hauptgebäude zu und tretet durch die große Portaltür. Ihr stoßt auf die Überreste eines Massakers, mitten im Beacon Mental Hospital Empfangsraum. Seht euch hier einmal gründlich um. Hinter der offenen Tür am Ende des Raumes auf der linken Seite findet ihr einen der Überlebenden.

Ihr geht nun an das Terminal der Überwachungskameras und beobachtet eine Liveübertragung eines ziemlich abgedrehten Vorfalls. Danach brecht ihr zusammen, getroffen von der Waffe des Unbekannten Angreifers.

Ihr erwacht in einer alptraumhaften Umgebung. Schaut euch zunächst um und schwingt danach rhythmisch nach vorne und hinten, um an das Messer in der Leiche vor euch zu gelangen. Ihr befreit euch. Die Tür in der linken Raumhälfte ist abgeschlossen, versucht es hier also gar nicht erst. Schleicht stattdessen in den Raum des Fleischers, wenn er für kurze Zeit den Raum verlässt. Nehm euch den Schlüsselbund, der von der Decke hängt und öffnet damit die zuvor verschlossene Tür.

The Evil Within - DLC Gameplay Trailer16 weitere Videos

Der Schlachter verfolgt euch nun und ihr solltet nichts anderes tun, als einfach weiter nach vorne zu rennen. Wenn ihr im Raum mit den drehenden Sicheln angekommen seid, lauft einfach immerzu weiter, bis eine Lupe markiert, dass ihr hier mit dem Boden interagieren könnt. Rutscht so den Hang hinunter und weicht den Hindernissen aus bis ihr in einem Pool voller Blut landet.

Verlasst den Pool über die Leiter, geht durch die Tür und dann nach rechts. Folgt dem Weg weiter, bis ihr zu dem Toten im Rollstuhl gelangt, der eine Akte fallengelassen hat. Lest diese und geht weiter. Ihr trefft auf zwei verschlossene Tore, zu deren rechten man einen offenen Durchgang findet. Geht in diesen hinein und steigt die Leiter nach oben.

Oben angekommen nehmt ihr die Akte am Computerterminal gegenüber an euch und betätigt den roten Schalter rechts von der Tür daneben. Lauft durch den Gang und ihr kommt durch eine Tür in einen neuen Raum. Folgt dem schlauchartigen Gang weiter und ihr kommt in einen Hinterraum, wo ihr von der Ankunft eures Verfolgers überrascht werdet. Versteckt euch im Spind und wartet, bis der Metzger wieder verschwunden ist. Danach folgt ihr ihm durch die Tür und müsst euch nun um den Raum herum schleichen, ohne von ihm entdeckt zu werden.

Spätestens am Ende des Rundgangs, wenn ihr in den Raum gehen müsst, in dem auch er herumläuft, wird er euch allerdings entdecken - aber keine Sorge: Lauft einfach weiter und folgt dem vorgezeichneten Weg, bis ihr in einen Aufzug gelangt und so vorerst in Sicherheit seid. Verlasst den Aufzug und sprintet zum Ausgang des Gebäudes. Es folgt eine Zwischensequenz und das nächste Kapitel.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: