Bethesda hat die Veröffentlichung von The Evil Within nach hinten verschoben. Erscheinen wird Shinji Mikamis Horror-Titel nicht Ende August, sondern erst am 24. Oktober 2014.

The Evil Within - Horror-Titel verschoben, neuer Trailer und Vorbesteller-Boni

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 40/501/50
Für The Evil Within müsst ihr noch mehr Wartezeit einplanen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Laut Bethesda haben Mikami und sein Team Tango Gameworks um mehr Zeit gebeten, um dem Spiel mehr Feinschlifff zu verpassen und es besser ausbalancieren zu können. Genau ins Detail ging man nicht.

Um den Fans wenigstens einen kleinen Trost zu spendieren, wurde ein brandneuer Trailer veröffentlicht, den ihr euch unter dem Text anschauen könnt. Darüber hinaus kündigte man mit dem Fighting Chance Pack Vorbesteller-Boni an.

Wer sich The Evil Within also vorbestellt, erhält digitale Items, mit denen sich der Tod ein wenig hinauszögern lässt.

Enthalten sind:

  • Erste-Hilfe-Koffer – Hiermit lässt sich Sebastians Gesundheit wiederherstellen, sodass er weiterkämpfen kann.
  • Grünes Gel – Hilft Sebastians Eigenschaften zu verbessern.
  • Doppelläufige Schrotflinte mit drei Patronen – Eine größere Flinte mit mehr Durchschlagskraft als die gewöhnliche Schrotflinte. Sie ist in schwierigen Situationen mit mehreren angreifenden Gegnern besonders hilfreich.
  • Brandbolzen – Lässt auf Gegner in der Nähe einen Funkenregen einprasseln.
  • Giftbolzen – Gegner werden angelockt und vergiftet, sodass Sebastian Zeit gewinnt, um schnell entkommen zu können.
The Evil Within - Terrified Trailer16 weitere Videos

The Evil Within ist für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.