Die Rollenspiel-Legende meldet sich zurück: Mit The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition geht die Geschichte um Tamriels Schriftrollen weiter. Doch kaum ist die Skyrim Special Edition veröffentlicht, beschweren sich die Spieler über Bugs, das Startet-nicht-Problem und Abstürze. Damit ihr euch aber endlich ohne Störungen ins Abenteuer stürzen könnt, erfahrt ihr in diesem Artikel, wie ihr die Fehler und Schwierigkeiten mit dem Spiel lösen könnt.

Skyrim ist ein zigfach prämiertes Spiel und hat abertausende Fans. Die Skyrim Special Edition soll den epischen Fantasy-Meilenstein nun erneut zum Leben erwecken und mit Detailfülle, überarbeiteten Grafiken und besonderen Effekten überzeugen. Das Spiel bietet neben allen Add-ons eben auch neue Features und auch Konsolen-Spieler können über die Skyrim Special Edition jetzt auch auf PC-Mods zugreifen, wenn das Spiel damit keine Probleme hätte. Denn auch zu viele Modifikationen können Skyrim zum Abstürzen bringen.

Skyrim Special Edition - Startet nicht: Probleme mit Savegames, Modifikationen & mehr beheben

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
Ein harter Kampf kommt auf euch zu, wenn es heißt: The Elder Scrolls 5: Skyrim Special Edition startet nicht und stürzt ab!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Skyrim Special Edition – Startet nicht, friert im Ladebildschirm ein und zeigt einen Blackscreen

Wenn eure Skyrim Special Edition nicht startet, dann kann das mehrere Ursachen haben. Demzufolge gibt es auch verschiedene Lösungswege. Probiert also folgendes:

  • Systemanforderungen: Habt ihr schon kontrolliert, ob euer PC die Anforderungen für die Skyrim Special Edition erfüllt? Wenn nicht, kann das der Grund dafür sein, dass das Spiel ständig abstürzt.
  • Grafikkarte: Es kann euch helfen, eure Grafikkartentreiber zu aktualisieren, je nachdem, ob ihr AMD und NVIDIA besitzt, könnt ihr diese über die offiziellen Webseiten herunterladen. Darüber hinaus kann es hilfreich sein, in der jeweiligen Systemsteuerung eurer Grafikkarte den Launcher sowie das Spiel selbst auf „Höchstleistung“ zu stellen.
  • Fehlende .dll-Datei: Startet Skyrim SE nicht, dann probiert, das Spiel aus dem Launcher heraus im Spielverzeichnis zu starten. Macht dafür einen Rechtsklick auf Skyrim SE in eurer Steam-Bibliothek, geht auf „Lokale Dateien“ und durchsucht diese. Erscheint dann eine Fehlermeldung, dass eine .dll-Datei fehlt, dann müsst ihr höchstwahrscheinlich Visual C++ deinstallieren und die neuste Version installieren, um das Problem zu beheben.
  • Zu viele Mods: Auf der Konsole kann es bei Skyrim SE zu Abstürzen und Startet-nicht-Problemen kommen, wenn ihr zu viele Mods heruntergeladen habt. Zwar unterstützen mittlerweile einige Spiele die Mod-Nutzung, dennoch ist es noch wesentlich eingeschränkter als auf dem PC, wo überdies auch bessere Modifikationen möglich sind. Habt ihr auf der Xbox One viele Mods installiert und die Skyrim Special Edition startet nicht, dann solltet ihr diese alle entfernen. Löscht dafür den reservierten Speicher unter der Option „Spiel verwalten“. Habt ihr dieses Problem auch auf der PS4, dann müsst ihr dort leider das gesamte Spiel deinstallieren und neu herunterladen. Mehr als 10 Mods solltet ihr nicht herunterladen, da ansonsten ein Risiko entsteht.
Packshot zu The Elder Scrolls V: Skyrim Special EditionThe Elder Scrolls V: Skyrim Special EditionRelease: PS4, Xbox One: 28.10.2016 kaufen: Jetzt kaufen:

Auch das deinstallieren von Skyrim SE und erneute Installieren kann helfen, Probleme auszumerzen. Meistens sitzt das Problem aber tiefer. Bei einigen Spielern ist das Spiel auch nicht mehr eingefroren, nachdem sie ihr Anti-Virus-Programm deaktiviert haben.

Skyrim Special Edition stürzt ab

Wenn die Skyrim Special Edition Abstürze verzeichnet, dann solltet ihr folgende Lösungen ausprobieren:

  • Neustart: Was sowohl bei einem Startet-nicht-Problem, als auch bei Abstürzen immer eine gute erste Lösung ist, ist ein Neustart eures Computers und somit des gesamten Systems. So startet auch Steam neu und Skyrim SE selbst, um das Problem zu beheben.
  • Überprüft zunächst eure Mods: Diese sollten nämlich keine Skripte verwenden oder in Abhängigkeit zu anderen Mods stehen, welche Skripte nutzen. Zudem ist es wichtig, in welcher Reihenfolge ihr die Mods ladet, denn manche brauchen wiederum andere als Voraussetzung, um funktionieren zu können. Und diese vorausgesetzten Modifikationen müssen daher beim Spielstart zuerst geladen werden, da Skyrim SE ansonsten abstürzen kann.
  • Sprache ändern: Bei einigen Spielern hat es schon geholfen, einfach die Sprache in der Skyrim.ini (Das ist eine Konfigurationsdatei) zu ändern. Nutzt dafür den Pfad C:\Benutzer\(Benutzername)\Dokumente\Meine Spiele\Skyrim und stellt dort die Sprache auf Englisch, da Skyrim SE nicht mit allen Sprachen klar kommt.

Kann ich meine Savegames vom originalen Skyrim verwenden?

Ja, ihr könnt eure Savegames, die ihr aus dem originalen Skyrim habt, auch bei der Skyrim Special Edition verwenden. Ihr müsst lediglich die Dateien mit euren alten Savegames aus C:\Benutzer\(Benutzername)\Dokumente\Meine Spiele\Skyrim zu C:\Benutzer\(Benutzername)\Dokumente\Meine Spiele\Skyrim Special Edition kopieren.

Allerdings darf es sich hierbei nur um unmodifizierte Savegames handeln. Savegames also, in denen ihr Mods verwendet habt, werden vermutlich nicht funktionieren. Verwendet also nur Original-Spielstände, ansonsten kann es zusätzlich Probleme mit euren Achievements geben, die ihr dann nicht bekommt.

Skyrim Special Edition - Startet nicht: Probleme mit Savegames, Modifikationen & mehr beheben

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden2 Bilder
Die Skyrim Special Edition kommt mit einer verbesserten Grafik daher, dafür klagen derzeit viele Spieler über einen schlechten Sound.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Probleme mit der Audio-Datei

So wie es scheint, wurde die Qualität der Audio-Datei stark komprimiert, was zu einem schlechten Sound führt. Von einem vorherigen .wav-Format sind die Audio-Dateien nun auf ein .xwm-Format geändert worden. Das bekommen sowohl Xbox-One-Spieler als auch PC-Spieler zu spüren. Seid ihr von dem Problem betroffen, dann müsst ihr euch leider solange gedulden, bis der neue Patch das Ton-Debakel fixt. Bethesda sitzt auf jeden Fall schon dran.

Maus oder Tastatur funktionieren nicht & Doppelte-Maus-Bug

Wenn eure Maus oder das Keyboard bei Skyrim SE nicht arbeiten, dann stöpselt euer Gamepad ab oder ändert einige Gamepad-Einstellungen. Außerdem hat es schon geholfen, USB-Geräte wie ein Mikrofon, eine Festplatte oder die Webcam abzustöpseln und danach funktionieren Maus und Keyboard wie von Zauberhand.

Wenn ihr Alt + Tab drückt, dann erhaltet ihr einen zweiten Mauszeiger. Dieser Bug existiert gefühlt schon seit Ewigkeiten und er ist nie gefixt worden. Es gibt allerdings einen inoffiziellen Patch dazu auf Nexus.

FPS-Probleme und Lags bei Skyrim SE

Es kann vorkommen (insbesondere bei Nvidia-Grafikkarten), dass Skyrim SE die integrierte Grafikkarte eures Prozessors nutzt, anstelle der leistungsstärkeren dedizierten Grafikkarte. Geht hierzu in eure Nvidia Systemsteuerung und auf "3D-Einstellungen verwalten" und fügt dann unter den Programmeinstellungen "Skyrim SE" der Liste hinzu und ändert die Einstellung des bevorzugten Grafikprozessors von "Integrierte Grafiken" auf "NVIDIA Hochleistungsprozessor".

Es kann eure Leistung außerdem verbessern, wenn ihr euer G-Sync deaktiviert – Falls ihr einen Monitor besitzt, der zu solch einer Leistung fähig ist. Ansonsten schaltet ihr euer V-Sync aus. Dies entfernt auch das Stottern und Laggen. Bei G-Sync handelt es sich um die verbesserte Variante der allgemeinen Technologie V-Sync (bei Nvidia). AMD nennt dies übrigens Freesync.