Das Sammelkartenspiel The Elder Scrolls: Legends ist in die Closed Beta gestartet. Wer daran teilnehmen möchte, kann sich unter diesem Link dafür registrieren – in den nächsten Monaten wird Bethesda immer mehr Spieler zulassen.

The Elder Scrolls Legends - Closed Beta zum Sammelkartenspiel gestartet

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuThe Elder Scrolls Legends
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 2/31/3
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Gleichzeitig gibt Bethesda im Blog einen kleinen Ausblick auf das Spiel selbst und veröffentlichte ein Video, das Gameplay-Szenen zeigt. The Elder Scrolls: Legends wird verschiedene Gameplay-Modi und Herausforderungen bieten, die in 10 Minuten oder gar Stunden gespielt werden können.

In Entwicklung befindet sich das Spiel in Zusammenarbeit mit Dire Wolf Digital für PC und iPad – weitere Plattformen sollen noch angekündigt werden. Ursprünglich sollte The Elder Scrolls: Legends schon 2015 herauskommen, wurde dann aber im vergangenen Jahr auf 2016 verschoben. Ein genauer Termin wurde noch nicht genannt.

Details zu The Elder Scrolls Legends

The Elder Scrolls Legends wird bekannte Charaktere aus dem Rollenspiel-Universum bieten und auf Free2Play als Finanzierungsmodell à la Hearthstone setzen. Dabei könnt ihr euren eigenen Charakter wählen und zwei der fünf Attribute Stärke, Geschicklichkeit, Intelligenz, Ausdauer und Willenskraft bestimmen. Jede Kombination dieser Attribute gibt eurem Deck eine bestimmte "Klasse" wie Kundschafter, Magierkrieger und Co.

Die Wahl des Avatars hat jedoch keinen Einfluss darauf, welche Karten ihr ausspielt und welche Decks erstellt werden dürfen. Allerdings soll der Avatar wiederum dafür sorgen, dass man vermehrt thematisch zum eigenen Volk passende Karten sammelt – alle zehn Hauptvölker Tamriels sind vertreten. Und das auch mit thematisch passenden spielerischen Auswirkungen. Als Rothwardone sammelt ihr zum Beispiel schneller Waffenkarten und Kreaturen, die von Waffen profitieren.

In die Richtung eines bestimmten Volkes gehen lässt sich, indem man sein Deck entsprechend ausrichtet. "Wer zum Beispiel auf Bretonen steht, findet sie bei den Attributen Intelligenz und Ausdauer", erläutert Paul Dennen, Creative Director bei Dire Wolf Digital.

Mehr unter diesem Link

GameStop - Most-Wanted-Remakes: Diese Spiele brauchen ein Remaster

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (26 Bilder)

Aktuellstes Video zu The Elder Scrolls Legends

The Elder Scrolls Legends - Opening CInematicEin weiteres Video

The Elder Scrolls Legends erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen.