Irrsinn, Wahnsinn, Wahnwitz. Das sind nur einige Worte, die vortrefflich zu den neuen Screenshots von Oblivion: Shivering Isles passen. Schließlich treibt euch Bethesda Softworks im ersten richtigen Addon zu The Elder Scrolls IV: Oblivion direkt in die Fänge von Sheogorath, den Daedra-Fürsten des Wahnsinns.

Allerdings behandelt dieser euch weitaus zuvorkommender als Mehrunes Dagon, sein Bundesgenosse aus dem Hauptprogramm. Immerhin bedarf er auch eurer Dienste und nicht eures Ablebens. Jyggalag, ein weiterer 'Stechkumpan' aus dem Kreise der Daedra-Fürsten, plant die Säuberung seines Reiches 'Shivering Isles'. Und anscheinend erwartet die beiden Gebiete des Landes, Mania und Dementia, dabei ein viel größeres Übel als nur ein gründlicher Frühjahrputz.

Euch hingegen erwarten vorerst vor allem die neuen Bilder in der Gamona-Galerie.

The Elder Scrolls IV: Shivering Isles ist für PC und seit dem 29. November 2007 für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.