Dass wir noch eine ganze Weile auf The Elder Scrolls 6 warten müssen, dürfte jedem klar sein. Allerdings verriet Pete Hines, Vizepräsident bei Bethesda Softworks, dass wir genau zwei weitere Spiele abwarten müssen, bevor es mit der gigantischen Rollenspielreihe weitergeht.

The Elder Scrolls 6 ist noch in weiter Ferne.

Dies hatte Hines bereits während eines Interviews auf der E3 2017 angedeutet. Allerdings ging er damals nicht ins Detail darüber, welche Spiele vor The Elder Scrolls 6 auf den Markt kommen müssen. In einem Tweet geht er darauf ein, dass diese von Bethesda Game Studios gemacht werden. Diese sind für die Elder-Scrolls- und Fallout-Reihe zuständig. Andere Games wie Prey oder Wolfenstein 2: The New Colossus wurden indessen von Bethesda Softworks auf den Markt gebracht. Nun stellt sich also die Frage, welche Spiele Bethesda Game Studios in der Mache hat, bevor The Elder Scrolls 6 überhaupt zum Thema wird.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Neuankündigungen auf der E3 2018?

Was wünschst DU dir für The Elder Scrolls 6? Stimm jetzt ab!

The Elder Scrolls 6

- Was wünscht ihr euch für TES 6?
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (13 Bilder)

Denn seitdem haben Bethesda Game Studios schon Elder Scrolls 5: Skyrim VR und Fallout 4 VR veröffentlicht. Die beiden Spiele, die vor dem neuen Rollenspiel erscheinen sollen, dürften aber keine VR-Games, sondern eigenständige Spiele sein. Und da diese bislang noch nicht angekündigt wurden, schnellt die Wartezeit in die Höhe. Wir dürfen uns so oder so auf die E3 2018 freuen, auf der Bethesda vielleicht einen der beiden Titel endlich vorstellt.

The Elder Scrolls 6 erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen.