Was kommt zuerst: The Elder Scrolls 6 oder eine neue Konsolengeneration. Eine äonenalte Frage, die nun endlich geklärt werden konnte. Spaß beiseite: Aber die Macher bei Bethesda haben nun verraten, dass wir vermutlich erst neue Hardware bekommen, bevor das Zocken beginnt.

Kommt wohl erst mit der nächsten Konsolengeneration: Elder Scrolls 6

Das Einfachste ist es, sich anzuschauen, wie es angekündigt wurde. Es war erst Starfield und dann Elder Scrolls 6“, so Game Director Matt Firor von von Bethesdas Mutterkonzern ZeniMax gegenüber Gamespot. „Ihr könnt zurückschauen und die Jahre zwischen den Spielen von Bethesda zählen und dann die Vorstellung bekommen, dass Elder Scrolls 6 nicht in nächster Zeit erscheint. Ich weiß nicht einmal, wie die Welt dann aussehen wird, wenn es herauskommt. Es wird bestimmt eine neue Konsolengeneration geben. Wer kann das schon wissen. Aber wir haben auf jeden Fall noch eine Menge Zeit bis dahin.“

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Der Rhythmus von Bethesda

Der von Firor angesprochene Zeitabstand von Bethesda beträgt etwa drei Jahre. Zumindest gab es immer so viel Zeit zwischen den bisherigen Spielen. Nach Fallout 76 in diesem Jahr würde also zumindest theoretisch Starfield 2021 erscheinen. Und The Elder Scrolls dann möglicherweise 2024. Eine lange Zeit, in der wir definitiv eine neue Hardware-Generation zu sehen bekommen.

The Elder Scrolls 6 erscheint demnächst für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.