Es hört einfach nicht auf. Der Übersicht halber führen wir auch die weiteren Nebenjobs auf, die Sorine für die Verbesserung der Dämmerwacht-Armbrust für nötig hält. Sie kann die schmucke Fernkampfwaffe, die ihr zu Beginn bekommen habt und die das Markenzeichen der Dämmerwacht ist, in mehreren Stufen aufrüsten, und dafür braucht sie Baupläne.

Bauplan eines explodierenden Dwemereisbolzens

Dies ist der nächste Plan, den ihr ergattern und abliefern müsst. Wie immer ist der Zielort zufallsbestimmt. Es hängt von vielen Faktoren ab, vor allem aber davon, wie viel ihr bereits von der Spielwelt gesehen und wie viele Orte ihr entdeckt habt. Es könnte eine kleine Höhle sein, eine Hütte, eine orkische oder zwergische Ruine, wenn ihr Pech habt (die sind immer so riesig).

Egal, wohin ihr geschickt werdet – die Baupläne liegen in einer Truhe. Sollte diese verschlossen sein, könnt ihr sie entweder knacken, oder ihr sucht euch den Schlüssel. In der Regel sollte ein Banditenanführer oder ein anderer Gegner in der Gegend herumspringen, und dieser verfügt über den Schlüssel.

The Elder Scrolls 5: Skyrim - E3 2017: Switch Version

Ob so oder so: Ihr schnappt euch die Pläne und verlasst den Dungeon, um zu Sorine zurückzukehren. Überreicht ihr, was ihr gefunden habt, und macht die Tüftlerin damit ein weiteres Mal glücklich. Wie immer gilt: Mit den erforderlichen Fertigkeiten in Sachen Schmieden könnt ihr selbst eine Armbrust dieses fertigen oder ihr wartet bis zum nächsten Tag und kauft eine bei Sorine.

Nach Abschluss der Nebenquest fragt ihr erneut, wie man helfen könne, und die Quest geht in die mittlerweile vierte Runde.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: