Nachdem ihr Florentius befreit und zur Dämmerwacht gebracht habt, könnt ihr noch einmal irgendwann mit ihm reden und fragen, wie man helfen könne. Er schickt euch dann mit dem Eintrag „Rede mit Gunmar für einen Auftrag“ weiter zu, na ja, Gunmar.

Er möchte, dass ihr einen Vampir tötet, und der Ort, an den er euch schickt, wird offensichtlich zufällig bestimmt, wie das auch im Hauptspiel schon war. Basierend darauf, wo ihr bereits gewesen seid, welche Dungeons ihr schon abgeschlossen habt und welche Orte entdeckt wurden, schickt er euch irgendwo hin. Diese Zufallsgenerierung erkennt man daran, dass die Namen von Orten oder Gegner in Anführungszeichen gesetzt sind.

Ist dies der Fall, kann man im Grunde sicher sein, dass das Ziel bei anderen Spielern oder in späteren Durchgängen variiert. Der Ort kann auch einer sein, den ihr bereits entdeckt, aber noch nicht abgeschlossen habt. Oder einer, der abgeschlossen ist. So sicher kann man das nie sagen.

The Elder Scrolls 5: Skyrim - E3 2017: Switch Version

Töte Junger Vampir

Hoffentlich ist eure Reise nicht zu weit und ihr habt genug Orte entdeckt, dass ihr schnell zum Zielort kommt. Haut den jungen Vampir aus den Latschen, was an sich nicht allzu schwer ist, wenn er keine übermächtige Verstärkung hat (habt ihr zudem schon hundertmal getan), dann habt ihr den Minijob erledigt.

Kehre zu Gunmar zurück

Sobald der geforderte Vampir zu Staub zerfallen ist, kehrt ihr zurück zu Gunmar und erstattet Bericht. Ihr erhaltet einen Orkischen Kriegshammer des Sammelns und könnt den Mann nach einem neuen Job fragen. Dies startet die Nebenquest ''Monsterjagd''.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: