Der 19-jährige Alexander J. Velicky entwickelte eine umfangreiche Mod für The Elder Scrolls 5: Skyrim, mit der er sich direkt bei Bethesda um einen Job bewirbt. 25 Stunden an neuen Inhalten bietet die Falskaar genannte Mod und enthält neben neuen Quests ebenso neue Charaktere mitsamt Stimmen.

The Elder Scrolls 5: Skyrim - Umfangreiche Mod als Bewerbung an Bethesda

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuThe Elder Scrolls 5: Skyrim
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 245/2461/246
Die Mod bietet euch mehr Spielzeit als ein offizieller DLC.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Insgesamt 29 Sprecher konnte er für die 54 Charaktere gewinnen. Er selbst habe zwar alles verwaltet, die Sprecher aber hätten die Dialoge selbst aufgenommen und an ihn geschickt. Beteiligt waren am Ende über 100 Leute, die ihn etwas unter die Arme griffen. Jemand steuerte einen komplett neuen Soundtrack bei, ein anderer schrieb Bücher, manche halfen ihm auch auch bei Modellen und Texturen aus.

Letztendlich wurden aber nahezu alle Inhalte von ihm selbst erschaffen, geschrieben und zusammengefügt. Er macht deutlich, dass die Mod nicht perfekt sei, zumal er kein Experte wäre, der seit 20 Jahren Spiele entwickele. Er könne noch viel lernen und sich verbessern.

Für ihn war die Mod quasi ein täglicher Job, denn er musste nicht zur Schule und hatte auch keine Arbeit, durfte dafür bei seinem Vater wohnen und erhielt von diesem auch finanzielle Unterstützung. Etwa 2.000 Stunden verbrachte er mit der Erschaffung der Mod.

Er ist sich sicher, dass Bethesda von der Existenz der Mod weiß und hofft nun darauf, dass sich da vielleicht mehr entwickeln könnte. Mit dieser Mod möchte er zeigen, dass er unbedingt einen Job bei Bethesda will.

Herunterladen könnt ihr euch die Mod über Skyrim Nexus (unten verlinkt).

Mehr über The Elder Scrolls erfahrt ihr bei unseren Freunden von scharesoft.de sowie elderscrolls.gamona.de.

The Elder Scrolls 5: Skyrim ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.