The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition ist ein Dauerbrenner, denn das Spiel existiert nun schon seit so vielen Jahren und trotzdem sind sowohl die Spieler selbst, als auch die fleißigen Modder dessen nicht müde geworden. Mittlerweile ist sogar schon die Special Edition erschienen, die nun sogar PS4-Spielern einige Skyrim-Mods zugesteht. In diesem Artikel wollen wir euch die besten Mods für Skyrim V vorstellen und verraten euch auch, wo ihr diese downloaden könnt.

Aktuell gibt es sage und schreibe mehr als 3.800 Mods für Skyrim 5 (Stand 11/2016), die ihr offiziell auf der Webseite von Bethesda findet. Auf anderen Plattformen sind es wesentlich mehr, die Zahl liegt im vierstelligen Bereich. Da trifft der Ausspruch, „Ihr habt die Qual der Wahl“, wohl voll und ganz zu. Habt ihr eure Lieblings-Mod schon gefunden? Hinterlasst uns gerne einen Kommentar dazu.

Skyrim - Die besten Mods für PC, PS4 und Xbox One

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 12/251/25
Bei Skyrim könnt ihr euch das Spiel mit zahlreichen tollen Mods verschönern.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Skyrim V – Die besten Mods: Welche Mods gibt es und was ist zu beachten?

Der Release von The Elder Scrolls V: Skyrim liegt nun schon so lange zurück, Release war am 11. November 2011. In dieser Zeit sind auch massig viele Mods zusammengekommen, die ihr in erster Linie von Nexus herunterladen könnt. Hier findet ihr auch eine Liste mit Kategorien, wo sich sämtliche Skyrim-Mods finden. Darunter finden sich Mods zu

  • Waffen
  • Rüstung
  • Grafik
  • Gebäuden
  • Landschaft
  • Texturen
  • Körper, Gesicht und Haaren

Es gibt sogar Modifikationen zu Bugfixes und inoffiziellen Patches. Mit den Mods könnt ihr wirklich alles in Skyrim V verändern und ins Spiel eingreifen. Die Mods reichen von rein grafischen Dingen bis hin zu tiefergehenden Gameplay-Mechaniken.

Allerdings kann man da wirklich schnell den Überblick verlieren. Darum haben wir euch auch einige Mods herausgesucht, die uns Skyrim V selbst versüßt haben. Mithilfe der Mods könnt ihr Skyrim V nämlich einen Mehrwert verpassen, der das Game für euch wieder interessant machen kann und euch weitere entspannte Spielstunden mit dem Rollenspiel beschert.

Euch sollte aber auch bewusst sein, dass Modding auch Gefahren birgt. Installiert auf jeden Fall nicht zu viele Mods gleichzeitig. Kommt es nämlich zu Bugs oder Fehlern, könnt ihr kaum noch herausfinden, welche Modifikation solche Probleme macht. Auf den Konsolen empfiehlt Bethesda selbst, nur maximal 10 Mods zur gleichen Zeit zu installieren.

Packshot zu The Elder Scrolls V: Skyrim Special EditionThe Elder Scrolls V: Skyrim Special EditionErschienen für PS4 und Xbox One kaufen: Jetzt kaufen:

Überdies ist nicht ganz klar, ob jede Mod mit euren derzeitigen Spielständen klar kommt. Manche Mods funktionieren darüber hinaus nicht mit anderen Mods oder sie sind eben nur mit dem inoffiziellen Patch kompatibel. Sichert also vor dem Installieren der Mods eure Savegames und startet ein neues Spiel, um die Modifikation erst einmal auszuprobieren. So geht ihr zumindest kein Risiko ein.

Skyrim - Die besten Mods für PC, PS4 und Xbox One

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden13 Bilder
Auch witzige und ganz verrückte Änderungen sind durch Mods bei Skyrim möglich, wie etwa hier Super Mario Bros., aber es gibt auch andere Anspielungs-Mods auf andere Spiele, wie beispielsweise Star Wars oder Dark Souls.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mods für Skyrim 5 auf PS4 und Xbox One installieren

Mods auf dem PC zu installieren, ist in den meisten Fällen bei vielen bekannt. Ihr ladet die gewünschte Modifikation herunter und speichert diese in dem entsprechende Spiele-Ordner auf eurem Computer. Nun startet ihr das Spiel neu und ihr könnt von der Mod profitieren. Eigentlich waren Mods auch immer ein exklusives Eingreifen ins Spiel, das nur am PC möglich war. Doch Zeiten ändern sich.

Modifikationen sind mittlerweile zum Teil auch auf der Konsole möglich. Hierbei handelt es sich um Mods, die es für die PC-Version gibt und die nun für Konsolenspieler von der The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition verfügbar gemacht wurden. So installiert ihr die Skyrim-Mods auf eurer Konsole:

  1. Alle Skyrim-Mods, egal ob PC, PS4 oder Xbox One, findet ihr auf mods.bethesda.net.
  2. Hier könnt ihr eure Plattform auswählen und die favorisierte Mod herunterladen.
  3. Ihr benötigt jedoch ein Nutzerkonto, das ihr euch kostenlos anlegen könnt.
  4. Verbindet das Konto nun mit eurer Konsole und ihr könnt nun die Mods direkt aus Skyrim heraus installieren und aktivieren.
  5. Drückt dafür auf „Pause“ und geht ins Menü, wo ihr nun die Option „Mods“ findet.
  6. Meldet euch hier mit eurem Bethesda-Nutzerkonto an.
  7. Nun wird euch eine Auswahl der verfügbaren Mods für eure Konsole angezeigt und ihr könnt aussuchen, welche ihr haben möchtet.

Ihr könnt die Mods einzeln auswählen und euch hier auch noch Details dazu anschauen. Zudem findet ihr hier den Download-Button, über den ihr die Mod herunterladet. Nach Abschluss des Downloads müsst ihr die Mod noch aktivieren, auch das passiert über einen entsprechenden Button.

Allerdings muss dazu gesagt werden, dass es für den PC immer noch die meisten Mods gibt. Bei der Xbox One sind mehr Mods möglich, als bei der PS4, wo es noch recht überschaubarer aussieht. Dies liegt auch am unterschiedlichen Mod-Support auf den Konsolen. Darüber hinaus handelt es sich bei den Konsolen um geschlossene Systeme, was das Modden der Spiele extrem erschwert hat. Doch mit der Zeit ist natürlich auch unter Konsolenspielern die Nachfrage nach Spiele-verändernden Modifikationen immer größer geworden. Bethesda hat das für Skyrim 5 erkannt.

Auf der Xbox One beträgt die maximale Downloadgröße für Mods übrigens 5 GB, während es auf der PS4 nur 1 GB sein darf. Schon hier merkt man die stark einschränkende Mod-Politik von Sony. Sehr umfangreiche Mods für die Grafik sind demnach auf der PlayStation nicht installierbar.

Nun geht es aber los, hier sind die besten Skyrim-V-Mods!

Skyrim - Die besten Mods für PC, PS4 und Xbox One

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 12/251/25
Mit Mods könnt ihr atemberaubende Texturen und detailreiche Grafik nach Skyrim holen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die 10 besten Skyrim-Mods für den PC: #1 - Inoffizieller Patch (Legendary Edition)

Bethesda hat schon vor langer Zeit damit aufgehört, größere Patches für Skyrim zu veröffentlichen. Umso besser, dass es diese Fan-basierte Mod gibt, bei der es sich um den inoffiziellen Patch für Skyrim 5 handelt. Diese Mod ist zu einem wichtigen Bestandteil für die Spieler geworden. Es gibt regelmäßige Aktualisierungen, die Probleme beheben. Diese Mod ist ein Must-have für jeden Gamer von Skyrim 5.

PC-Mods #2 – 2K-Texturen-Mod

Mit der 2K-Textures-Mod bekommt Himmelsrand eine richtig schöne Grafik, die sich besonders den Texturen annimmt. Die Mod gibt Skyrim V ein ganz neues Flair und sorgt nun dafür, dass alles beinahe gestochen scharf aussieht. Insgesamt werden mehr als 600 Texturen sowie normale Karten ersetzt. Voraussetzung hierfür ist ein etwas leistungsstärkerer Rechner.

PC-Mods #3 – Performance-Texturen (Rüstung, Kleidung, Waffen)

Auch die Texturen eurer Rüstung, der Kleidung und von Waffen kann besser und detailreicher aussehen, nämlich, wenn ihr euch die Performance-Textures-Mod installiert. Nicht nur, dass Kleidung, Waffen und Rüstung dadurch besser aussehen, auch die Dateigrößen werden kleiner, was wiederum die Leistung verbessert. Dies eignet sich besonders für Spieler, die ihre Grafik ohnehin verbessern möchten, weil sie nur einen schwachen PC haben.

PC-Mods #4 – SkyUI

Die SkyUI-Mod hilft euch, einen besseren Überblick über das Menü in Skyrim zu verschaffen. Dieses ist mit der Modifikation nun viel übersichtlicher und ihr findet jetzt schneller, wonach ihr sucht. Zudem könnt ihr hiermit nun nutzlose von wertvollen Gegenständen besser unterscheiden.

Skyrim - Die besten Mods für PC, PS4 und Xbox One

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden13 Bilder
Das Menü ist mit mit der SkyUI-Mod viel übersichtlicher.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

PC-Mods #5 – JaySuS Sword

Sind euch die Waffen in Skyrim V zu öde gworden? Kein Problem, mit der JaySuS Sword-Mod bekommt ihr 51 neue Waffen, die ihr craften könnt. Dazu gehören Schwerter, Äxte und Zwie-Hand-Waffen. Darüber hinaus sind alle Waffen sehr detailgenau dargestellt, weil sie professionell mittels Modellen gebaut wurden. Jede Kerbe, die ihr an den Waffen also seht, ist eine tatsächliche Eigenschaft der originalen Waffe. Es wurden keinerlei Texturen verwendet, stattdessen wurde jeder einzelne Punkt von Hand gezeichnet.

Skyrim - Die besten Mods für PC, PS4 und Xbox One

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 12/251/25
Neue Waffen mit detailgetreuen Verzierungen und Kerben bringt euch die Mod "JaySuS Sword" nach Skyrim.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

PC-Mods #6 – ApachiiSkyHair

Haare sind ja immer so eine Sache in Spielen, doch mit der ApachiiSkyHair-Mod werden eure Haare in Zukunft fabelhaft aussehen. Die Modifikation fügt mehr als 200 Hairstyles in Skyrim V hinzu, sowohl für weibliche, als auch für männliche Charaktere. Dazu sind die Texturen sehr fein und man sieht beinahe jedes Härchen. Die Frisuren erinnern übrigens nicht ohne Grund an Styles aus Die Sims, Oblivion oder The Witcher.

Skyrim - Die besten Mods für PC, PS4 und Xbox One

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 12/251/25
Euer Haar sieht mit der ApachiiSkyHair-Mod nun viel perfekter und beinahe schon realistisch aus.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

PC-Mods #7 – Tytanis

Richtig viele, tolle Spieländerungen erwarten euch, wenn ihr euch die Tytanis-Mod herunterladet. Die Mod bringt euch neue Zauber, bei denen ihr zum Beispiel einen untoten Drachen beschwören könnt oder einen Meteroitenschauer auslöst. Darüber hinaus erhaltet ihr mit der Mod auch neue Reittiere, wie ein Säbelzahntiger oder ein Mammut. Außerdem könnt ihr euch nun eine Farm bauen, auf der ihr Kräuter und andere Pflanzen anbaut. Überdies bekommen eure Pferde noch eine schicke Rüstung.

PC-Mods #8 – My Own Castle

King of my Castle? Na bitteschön! Mit der Mod „My Own Castle“ seid ihr der King in eurem eigenen Schloss, welches ihr im Westen von Weißlauf findet. Mit dabei sind Burgwachen, Schießstände, Verkäufer für Pfeil und Bogen und eine Himmels-Plattform, die euch eine malerische Aussicht bietet. Doch um die Plattform freizuschalten, müsst ihr erst einmal 10 Schlüssel finden – Eine spannende Skyrim-Mod.

Skyrim - Die besten Mods für PC, PS4 und Xbox One

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 12/251/25
Erhaltet euer eigenes Schloss und steigt auf die herrliche Plattform bei der Mod "My Own Castle".
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

PC-Mods #9 – Climates of Tamriel

Eine atemberaubend schöne Landschaft erschafft die Mod „Climates of Tamriel“, die stark in das Klima und die Wetterbedingungen eingreift. Ihr erhaltet hunderte von Wetter-Variationen, Wolken-Texturen, neue Regen- und Donner-Sounds und tolle Himmels-Animationen für Tag und Nacht. Zudem gibt es eine spezielle Winter-Edition. Diese Mod ist auf jeden Fall zu empfehlen, sie ist mit der Skyrim Special Edition ganz neu entwickelt worden.

PC-Mods #10 – Super Skyrim Bros

Am Ende haben wir noch eine eher spaßige Mod für euch: Mit der Super-Skyrim-Bros-Mod holt ihr euren alten Kumpel Super Mario ins Game. Euer Charakter trägt sogar ähnliche Klamotten, wie der sympathische Klempner. Die komplette Umgebung erhält ein pixeliges Aussehen, das beinahe schon etwas an Minecraft erinnert. Auf eurem Weg begegnen euch Pilze (Gumbas) und Schildkröten (Koopas) sowie andere Feinde, die euch aus Super Mario Bros. bekannt sein sollten. Ein toller Spaß für zwischendurch.

Die besten Skyrim-Mods für PS4 und Xbox One

Da es auf den Konsolen PS4 und Xbox One prinzipiell die gleichen Skyrim-Mods gibt, haben wir diese beiden zusammengefasst und stellen euch nun die Modifikationen vor, die ihr auf eurer Konsole installieren könnt, um Skyrim V so einen besonderen Kick zu verpassen. Genauer gesagt, es gibt alle Xbox-One-Mods für Skyrim auch für die PS4. Die PS4 unterstützt leider noch die wenigsten Modifikationen. Das hängt auch damit zusammen, dass auf der PlayStation keine externen Inhalte erlaubt sind. Kaum überraschend ist dabei die Tatsache, dass es alle Mods, die ihr für die PS4 oder Xbox One finden könnt, auch für die PC-Version von The Elder Scrolls V: Skyrim gibt.

Konsolen-Mods # 1 – Phendrix Magic Evolved

Bei der Phendrix-Magic-Evolved-Mod handelt es sich um die wahrscheinlich umfangreichste Erweiterung bei Skyrim V, die sich mit Magie und Zaubern beschäftigt. Mit der Modifikation erhaltet ihr mehr als 370 neue Zaubersprüche. Hinzu kommen neue Archtypen, ihr könnt euch dann in Zukunft teleportieren, Bomben werfen, Elementarmagie einsetzen oder dunkle Zauber. Obendrein könnt ihr euch auch noch einen Tierbegleiter beschwören.

Skyrim - Die besten Mods für PC, PS4 und Xbox One

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden13 Bilder
Mehr als 370 neue Zaubersprüche können euch bei Skyrim per Mod das Spiel versüßen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Konsolen-Mods # 2 – The Forgotten City

Habt ihr bei The Elder Scrolls V: Skyrim schon alles gesehen? Dann solltet ihr euch schleunigst neuen Stoff besorgen und zwar diese Mod: The Forgotton City. Mit ihr bekommt ihr eine circa 8 bis 9 Stunden andauernde Erweiterung, bei der ihr einen mysteriösen Mordfall aufdecken müsst. Dafür begebt ihr euch in eine unterirdische, uralte Stadt. Es gibt übrigens mehrere Enden, also könnt ihr diese Erweiterung auch mehrfach durchzocken.

  • Xbox One
  • → Leider nicht für PS4 erhältlich

Skyrim - Die besten Mods für PC, PS4 und Xbox One

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 12/251/25
In The Forgotten City müsst ihr einen Mordfall aufklären.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Konsolen-Mods # 3 – Dovakhiin Keep

Bei der Mod „Dovakhiin Keep“ lernt ihr, wie man so richtig fürstlich wohnt. Mit der Modifikation bekommt ihr nämlich ein tolles Schloss samt Waffen- und Rüstungskammer. Dazu gibt es über 100 Schaufensterpuppen (Mannequins), die ihr platzieren und mit beliebigen Rüstungskombinationen bestücken könnt.

Skyrim - Die besten Mods für PC, PS4 und Xbox One

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden13 Bilder
Mit der Mod "Dovakhiin Keep" bekommt ihr euer eigenes Schloss samt Mannequins.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Konsolen-Mods # 4 – Rich Merchants

Diese Mod ist simpel, aber effektiv. Mit Rich Merchants fügt ihr den Verkäufern ein Gold-Level von 10.000 Gold hinzu. Bethesda ist dafür bekannt, seine Händler mit wenig Barem auszustatten, weshalb ihr ihnen schnell nichts mehr verkaufen könnt. Doch das ändert sich nun mit dieser Modifikation. Jetzt haben eure Händler immer genug Gold dabei.

Skyrim - Die besten Mods für PC, PS4 und Xbox One

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 12/251/25
Eure Händler sind jetzt reich und ihr könnt bei ihnen dank der Mod "Rich Merchants" nun alles verkaufen, was ihr habt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Konsolen-Mods # 5 – Rain and Snow FX

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die ein Spiel erst zu etwas Besonderem machen. Mit der Mod „Rain and Snow FX“ fügt ihr Texturen hinzu, die dafür sorgen, dass Nässe und Frost besser auf eurer Kleidung, der Rüstung oder eurer Haut, insbesondere dem Gesicht, zu sehen ist – So, wie es auch im realen Leben wäre. Der Effekt verschwindet sogar wieder, sobald das Wetter besser wird oder ihr euch an einem Lagerfeuer aufwärmt.

Skyrim - Die besten Mods für PC, PS4 und Xbox One

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden13 Bilder
Frost und Nässe sehen in Zukunft viel realistischer aus, die Feuchtigkeit perlt von eurem Gesicht mit der Mod "Rain and Snow FX".
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Konsolen-Mods # 6 – Falskaar

Eine der umfangreichsten Mods ist mit Sicherheit, die Mod „Falskaar“, die eine komplett neue Landmasse zum Spiel hinzufügt. Dazu gehören neue Schauplätze, neue NPCs und neue Dungeons sowie neue Quests. Mit Falskaar bekommt ihr etwa 20 Stunden Spielzeit geschenkt. Leider gibt es diese Modifikation bisher nicht für die PS4.

  • Xbox One
  • → Leider nicht für PS4 erhältlich

Skyrim - Die besten Mods für PC, PS4 und Xbox One

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 12/251/25
Einen komplett neuen Bereich, neue NPCs und neue Quests bringt euch die Mod "Falskaar".
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Es gibt bereits mehr als 40.000 Mods für Skyrim V. Da ist es schwierig, die besten herauszusuchen. Es sind wirklich viele, richtig gute Modifikationen darunter. Solche, die die Gewässer realistischer darstellen, die den Fall des Lichts perfektionieren, Pflanzen und Tiere ins Spiel integrieren oder ganz neue Questreihen einbinden und eure Begleiter klüger machen. Leider können wir hier natürlich nicht alle vorstellen und das wäre ja auch nicht Sinn der Sache. Schließlich würden wir dann wieder alle den Überblick verlieren. Ich hoffe, bei meiner Vorstellung der besten Skyrim-V-Mods war etwas für euch dabei.

Kennt ihr noch mehr coole Mods? Habt ihr sogar einen ganz eigenen und persönlichen Liebling? Dann schreibt ihn uns in die Kommentare, wir können sicherlich auch noch eine Menge dazulernen.