Bethesda bietet ein neues Beta-Update über Steam an, das sich um einige Mod- und Steuerungsprobleme kümmert. Darüber hinaus hat Prima Games in den USA eine interaktive Karte von Skyrim für iOS veröffentlicht, die mit zahlreichen Mikrotransaktionen ausgestattet ist.

The Elder Scrolls 5: Skyrim

- Neues Beta-Update für PC und interaktive Weltkarte für iOS
alle Bilderstrecken
Wer keine Probleme mit dem Spiel hat, sollte auf die finale Version des Patches warten
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/25Bild 220/2191/244

Wer über das Einstellungsmenü von Steam an der Skyrim Beta teilnimmt, erhält das neue Update 1.4.26. Damit können aus dem Skyrim Workshop mehr als 50 Mods benutzt werden und es kommt auch nicht mehr zu Abstürzen, wenn eine heruntergeladene Mod plötzlich vom Workshop entfernt wird. Die Reihenfolge in der das Spiel die Mod-Dateien lädt, lässt sich nun ebenfalls festlegen.

Hinzu kommen noch Bug-Fixes bezüglich der Steuerung, die vollständige Änderungsliste lässt sich im Bethesda Blog einsehen (siehe weiterführende Links). Wer das Beta-Update testen will, sollte wie üblich vorher seine Spielstände absichern.

iOS-Nutzer dürfen sich über eine zumindest auf den ersten Blick kostenlose Karten-App zu Skyrim freuen. Die Karte lässt sich bis zu 3200 Prozent vergrößern und enthält alle wichtigen Orte. Allerdings sind nur die neun Hauptstädte kostenlos einsehbar, um Markierungen und Informationen zu den anderen Plätzen zu erhalten, müssen jeweils 0,99 US-Dollar investiert werden. Die App wird darüber hinaus nur in den USA angeboten.

Aktuellstes Video zu The Elder Scrolls 5: Skyrim

The Elder Scrolls 5: Skyrim - Creation Kit Trailer11 weitere Videos

The Elder Scrolls 5: Skyrim ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.