Die bisherigen DLCs zu Bethesdas The Elder Scrolls 5: Skyrim erschienen bislang nur für PC und Xbox 360. Ursprünglich sollten sie auch für die PlayStation 3 erscheinen, da gab es allerdings technische Schwierigkeiten, da grob gesagt der Arbeitsspeicher zu gering ist und die Performance nicht zufriedenstellend war.

The Elder Scrolls 5: Skyrim - Nach technischen Schwierigkeiten: PS3-DLCs nahen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuThe Elder Scrolls 5: Skyrim
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 245/2461/246
Auch die PS3 soll demnächst mit Inhalten beliefert werden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Sah es zu einigen Zeitpunkten so aus, als würden die DLCs nicht mehr für die PS3 erscheinen, gibt es nun eine Wende. Via Twitter teilte Bethesda sinngemäß mit: "Update: Wir sind nahe dran, neue Skyrim-Inhalte für PlayStation 3 und PC zu veröffentlichen."

Genaue Details nannte Bethesda allerdings nicht, so dass unklar bleibt, welche Inhalte da genau gemeint sind. Bisher erschienen mit Dawnguard und Hearthfire zwei DLCs zu dem Rollenspiel, erst vor wenigen Tagen kündigte Bethesda Dragonborn für den 4. Dezember an.

Da auch vom PC die Rede ist, wird es sich zumindest in diesem Fall um Dragonborn handeln, da die bisherigen DLCs schon für den Rechenknecht erschienen sind.

In Dragonborn geht es übrigens nach Solstheim, auf eine kleine Insel nordwestlich von Vvardenfell und östlich von Himmelsrand. Das Klima ist auch hier kalt und verschneit. Gerade für Morrowind-Fans dürfte der DLC interessant sein, bringt er doch den typischen Look mit sich. Der Kostenpunkt liegt bei etwa 20 Euro.

The Elder Scrolls 5: Skyrim - "Dragonborn DLC"-Trailer13 weitere Videos

The Elder Scrolls 5: Skyrim ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.