Die Ost-Kaiserliche Handelsgesellschaft unterhält Zweigstellen in Windhelm und Einsamkeit, hat allerdings Probleme dabei, ihren Einfluss in Windhelm aufrechtzuerhalten. Außerhalb der schützenden Stadtmauern von Windhelm findet ihr die Niederlassung der Handelsgesellschaft am Hafen, drinnen begrüßt euch ein gewisser Orthus Endario.

Die Räumlichkeiten sind leer, verlassen und es sieht nicht so aus, als ginge es mit der Handelsgesellschaft bergauf. Redet mit Orthus Endario und erfahrt, dass er den Clan Schmetterschild verdächtigt, mit Piraten, den sogenannten Blut-Horkern, unter einer Decke zu stecken, um den kompletten Hafen sowie die Einfuhr zu kontrollieren. Beweise hat er keine, aber ihr solltet euch mal umsehen.

Eure erste Aufgabe: das Logbuch von Suvaris Atherons stehlen. Die Räumlichkeiten von Clan Schmetterschild befinden sich ebenfalls am Hafen, und zwar direkt nebenan. Dummerweise ist die Tür nachtsüber verschlossen (Meisterstufe) und auch bei Tag müsst ihr den richtigen Moment abpassen, in dem die Eingangstür geöffnet ist.

The Elder Scrolls 5: Skyrim - E3 2017: Switch Version13 weitere Videos

Die Räumlichkeiten sind ebenfalls sehr spärlich eingerichtet. Seht euch im hinteren linken Bereich nach einem Schreibtisch um, auf dem ihr nicht nur das Geschäftsbuch, sondern auch das gesuchte Logbuch findet. Nehmt es an euch. Eine nette und überaus spannende Lektüre, das muss man schon sagen.

Mit den Beweisen in der Tasche geht ihr zurück in die Räumlichkeiten der Handelsgesellschaft und unterrichtet Orthus über den Verrat des Schmetterschild-Clans. Offenbar hat sich Suvaris in Dämmerstern mit den Piraten getroffen, ihr sollt nun auch dorthin gehen, um mehr über die Piraten-Marodeure herauszufinden. Ein Kapitän namens Stig Salz-Planke soll mehr wissen und euch als Informant dienen.

Reist in die kleine Stadt im Norden und sucht dort den Seemann auf, der den ganzen Tag über im Gasthaus „Zum Windigen Gipfel“ anzutreffen ist. Geht an den Schluckspechten vorbei und fragt den Kapitän nach der Piratenbande mit dem üblen Ruf aus.

Er erwähnt einen gewissen Haldyn, der ein mächtiger Kampfmagier sein soll, alle Operationen leitet und die Geschicke der Blut-Horker in die richtigen Bahnen lenkt. Nach der Frage, wie man sich ihnen anschließen kann, müsst ihr entweder eine Prügelei anfangen oder ein wenig Gold bezahlen. Der Kapitän selber hält nicht viele Schläger aus, daher verpasst ihm eine und erfahrt, dass sich die Piraten an einem Ort namens Japhets Torheit treffen.

Kehrt mit dieser Information zurück nach Windhelm, wo ihr Orthus Endario unterrichten solltet. Sobald ihr in den Räumlichkeiten der Handelsgesellschaft angekommen seid, werdet ihr eine Frau namens Adelaisa Vendicci treffen, die den armen Mann unter Druck setzt. Tretet ihr vor sie, dann startet ein Dialog, und ihr unterrichtet sie über den Anführer der Piratenbande.

Obwohl ein Angriff auf das Piratenversteck nicht ungefährlich ist, weist sie euch an, zu den Schiffen zu gehen und beim Sturm auf Japhets Torheit mitzuwirken. Sprecht den Söldner vor dem Boot an und sagt, ihr seid bereit. An Deck des Schiffs redet ihr noch einmal mit Adelaisa und fragt sie, wie der Plan bzw. wie eure Aufgabe bei der ganzen Sache aussieht.

Geht von Deck und lauft in Richtung Süden über die Eisschollen hinweg. Ihr findet den Eingang zur Meereshöhle, die ihr betretet. Folgt drinnen der einzigen, überfluteten Höhle, bis ihr den ersten Blut-Horker trefft. Schleicht euch am besten mit Pfeil und Bogen heran und erledigt die Frau mit einem kritischen Treffer – oder huscht ungesehen vorbei. Wie ihr mögt.

Folgt den Stufen bis zur Tür, die zu den Türmen von Japhets Torheit führt. Hier am besten gleich wieder in die Hocke gehen und durch die Gänge schleichen, wobei ihr natürlich die Augen offen halten und einstecken solltet, was ihr gebrauchen könnt. Schleicht die steinerne große Treppe hoch und achtet auf die Bodenplatte, die sonst eine Stachelfalle auslöst.

Diese Falle könnt ihr allerdings auch zu eurem eigenen Vorteil nutzen, sobald die ersten Bluthorker auf euch zu stürmen. Wehrt sie ab und tretet durch die nächste Tür in einen längeren Gang. Folgt diesem und geht am Ende die Treppe weiter nach oben, bis ihr Haldyn trefft. Der Kampfmagier macht seiner Bezeichnung alle Ehre und attackiert euch mit starken Blitzzaubern. Es ist wirklich wichtig, dass ihr vorher alle anderen Piraten ausgeschaltet habt, um nun den Rücken frei zu haben.

Sobald der Anführer tot ist, nehmt ihr ihm den Schlüssel ab. Lauft nun die Wendeltreppe runter und schließt im Gang, durch den ihr gekommen seid, die verschlossene Türe auf, die Verbindungstür zwischen den beiden Türmen. Draußen müsst ihr noch einige Piraten erledigen und könnt dann zwischen den aufprallenden Geschossen zurücklaufen zu Adelaisa, der ihr Bericht erstattet.

Wenn ihr bereit seid und das Lager nicht noch ein wenig erkunden wollt, dann legt ihr wieder ab und kehrt zurück nach Windhelm. Berichtet Orthus, dass die Piraten Geschichte sind, und ihr erhaltet 500 Goldstücke sowie Adelaisa als neue Begleiterin. Die Quest ist damit abgeschlossen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: