In Weißlauf treffen wir die Frau Danica Reine-Quelle, sie sitzt auf einer Bank vor dem Tempel von Kynareth. Im Dialog können wir unsere Hilfe zusagen für die Rettung des Güldengrünbaums. Oder das, was vom ihm noch übrig ist. Danica trägt uns auf, zuallererst einen Nesselfluch in unseren Besitz zu bringen. Den gibt’s beim Waisenfelsen, unweit von Helgen entfernt, dem Ort, wo das Abenteuer begonnen hat.

Helgen ist nach dem Drachenangriff verschlossen und verlassen, nur noch Banditen treiben sich hinter abgeschlossenen Toren herum und plündern, was zu plündern ist. Reist ihr per Schnellreise hierher, werdet ihr vor den Toren abgesetzt und könnt euren Marsch direkt fortsetzen in Richtung Nordosten.

Folgt der befestigten Straße und kommt nicht davon ab. Der Waisenfelsen liegt direkt geradeaus. Vorsicht: Mehrere Hexen begrüßen euch von weitem mit Feuerstößen. Sieht ein wenig aus, als würde jemand aus dem Gebüsch mit einem Raketenwerfer feuern. Im Nahkampf sind die Hexen kein großes Problem, aber nehmt es wenn möglich nur mit einer gleichzeitig auf.

The Elder Scrolls 5: Skyrim - E3 2017: Switch Version13 weitere Videos

Sind die alten Frauen dahin, erwartet euch oben auf dem Felsen (ihr müsst über einen Baumstamm rennen) noch Hexenrabe, so was wie die Anführerin, keine zimperliche Furie. Im Gegenteil: Ihre Zauber richten Flächenschaden an und verletzen euch auch, wenn ihr ausweicht. Habt Heiltränke griffbereit, wenn ihr über den Baumstamm rennt.

Liegt Hexenrabe tot am Boden, könnt ihr der Bestie den Nesselfluch abnehmen. Damit geht’s zurück zu Danica Reine-Quelle in Weißlauf. Nachts hält sie sich im Tempel von Kynareth auf, und sie ist sich sogar zu fein, die restlichen Schritte zu unternehmen. Jetzt liegt es an uns, zum Ahnenschimmerheiligtum zu reisen und dort mit Nesselfluch eine Probe Ahnenschimmerharz zu besorgen.

Sobald uns Danica dorthin entlässt, meldet sich Maurice Jondrelle zu Wort, falls wir in der Kirche mit Danica geredet haben (oder wahrscheinlich auch falls wir ihn woanders treffen). Er ist ein Pilger und will Ahnenschimmer unbedingt selbst mal sehen, also ist es kein Beinbruch, wenn er sich uns anschließt. Das Ahnenschimmerheiligtum liegt südöstlich von Windhelm, östlich der Valtheimer Türme und ein ganzes Stück östlich von Weißlauf. Es wird ein strammer Marsch. Ich empfehle die befestigte Straße, die rechts der Valtheimer Türme abfällt.

Der Straße folgend, kommen wir wieder runter zum Fluss, den wir an einer flachen Stelle durchqueren. Nun können wir querfeldein marschieren, am Schmetterwiegenfelsen vorbei und durch das kleine Waldstückchen. An der Felswand können wir tief ins Tal gucken. Dort runter müssen wir.

Dank der abgestuften Felsen kommen wir einfach nach unten zur befestigten Straße und entdecken die Mischwassermühle. Nun noch einmal durch den Fluss und dem Weg folgen, an den heißen Quellen vorbei und wenig später steht ihr vor dem Ahnenschimmerheiligtum. Hinweis: Es kann passieren, dass in diesem Gebiet ein Drache seine Bahnen zieht. Lasst ihr ihn in Ruhe, tut er dasselbe. Leben und leben lassen.

Betretet das Heiligtum und folgt dem einzigen Weg, um einen der schönsten Orte zu entdecken. Hier trefft ihr Asta und Sond, die euch ein wenig darüber erzählen. Unter anderem auch, dass sich angeblich niemand dem heiligen Baum nähern kann. Er hat so große Wurzeln. Die Waffe dagegen ist natürlich Nesselfluch, und so können wir die Baumwurzeln damit schlagen.

Haben wir Maurice Jondrelle dabei, wird er sich zu Wort melden und sagen, dass er unsere Absichten schändlich findet. Ab hier gibt es zwei Möglichkeiten, wie die Quest verlaufen kann.

Ahnenschimmer aktivieren: Wir bekommen das Harz, das wir brauchen, müssen danach aber kämpfen. Nicht nur gegen den aufgebrachten Maurice, sondern auch gegen einen Zweigling sowie weitere Zweiglinge auf dem Weg nach draußen. Das sind harte Hunde, die einiges vertragen und erst mal Asta und Sond ausschalten.

Vorsicht, wenn sie in die Hocke gehen, um sich zu heilen. Zudem verschießen sie einen Schwarm summender Bienen, die permanent Energie abziehen. Wer aus der Höhle flüchten möchte, sollte darauf vorbereitet sein und genug Heiltränke parat haben. Wenn ihr Ahnenschimmer bei Danica in Weißlauf abgebt, ist die Quest abgeschlossen. Danach könnt ihr bei der Dame Wiederherstellungsmagie trainieren.

Maurice folgen: Er möchte den Baum „überreden“, uns zu helfen, sagt er. Klappt ganz gut, denn als sich Maurice zum Gebet hinkniet, erscheint ein Setzling. Den packen wir ein und bringen ihn nach Weißlauf zurück. Danica muss zwar erst noch ein wenig beschwatzt werden, aber letzten Endes akzeptiert sie es und die Quest ist abgeschlossen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: