Wir müssen eine der legendären Schriftrollen der Alten finden, mit deren Hilfe wir den mächtigen Schrei „Drachenfall“ erlernen, die ultimative Waffe gegen Alduin. Als optionales Ziel trägt sich ein, entweder mit Esbern oder Arngeir zu reden. Letzterer ist oben bei den Graubärten und die Klinge hält sich mit Delphine seit unserem letzten Besuch im Tempel der Himmelszuflucht auf. Es ist vollkommen egal, mit wem wir reden, denn beide schicken uns zum selben Ziel.

Und beide sind der Meinung, in der Akademie von Winterfeste könne man etwas über den Verbleib der Schriftrollen der Alten wissen, und verweisen uns mit freundlichen Grüßen dorthin. Die Person, die Genaueres wissen könnte, hält sich dort im Arcanaeum in der Halle der Elemente auf.

Es ist der alte Ork Urag gro-Shub, der uns bei der Erwähnung des Wortes Drachenblut zumindest zwei interessante Bücher vorlegt: „Auswirkungen der Schriftrollen der Alten“ und „Gedanken zu den Schriftrollen der Alten“. Lest beide und die Quest „Die Entschlüsselung des Übernatürlichen“ startet. Diese müssen wir bis zum bitteren Ende verfolgen, damit wir in der aktuellen Aufgabe weiterkommen.

The Elder Scrolls 5: Skyrim - E3 2017: Switch Version13 weitere Videos

Sobald wir die Schriftrolle der Alten im Turm von Mzark gefunden haben, gilt diese Aufgabe als abgeschlossen. Guckt euch die Quest auf der nächsten Seite an, wenn ihr detaillierte Hilfestellung benötigt.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: