Nun geht es ums Ganze. Wir sollen die Festung Grünwall zurückerobern und uns dafür mit den Männern treffen, die sich ein Stück davor positioniert haben. Ein Stück südlich Festung. Schließt euch den Angreifern an und stürmt die Burgmauern, wobei ihr schon aus der Ferne mit Pfeil und Bogen arbeiten solltet. Macht die Wachen auf den Mauern nieder und schlagt euch dann langsam ins Innere der Festung vor. Keine einfache Aufgabe, da überall Sturmmäntel verstreut sind, und diese bekämpfen euch unerbitterlich.

Sie kämpfen sowohl mit Pfeil und Bogen als auch mit Schwert und Schild. Stellt euch auf einen enormen Widerstand ein, hier kommen wirklich viele Gegner, und achtet auf die verbliebene Prozentanzeige. Mithilfe der Kaiserlichen wird das Ganze ein wenig einfacher, sogar euer Pferd, falls ihr eins habt, hilft tatkräftig mit. Achtet auf die Mauern, denn diese werden immer wieder von der feindlichen Streitmacht und Bogenschützen besetzt. Von hier oben müsst ihr mit heftigem Beschuss rechnen.

Haltet ihr dem Ansturm der Mäntel lange genug stand, dünnt ihr ihre Reihen aus, und sobald die Prozentanzeige bei Null angekommen ist, ist die Schlacht um die Festung beendet. Nehmt mit, was zu plündern ist, und schließt die Quest hier ab. Wenn ihr so weit seid, dann reist zurück nach Einsamkeit und berichtet General Tullius in Schloss Elend, was alles passiert ist.

The Elder Scrolls 5: Skyrim - E3 2017: Switch Version13 weitere Videos

Befreiung aus Festung Kastav

Sobald ihr von Tullius die Befehle bekommen habt, Winterfeste zurückzuerobern, meldet ihr euch im entsprechenden Militärlager in den Bergen bei Rikke. Es folgt das Übliche: die Befreiung einer weiteren Festung.

Die Festung befindet sich unweit von Windhelm, ein Stück nordwestlich in den Bergen. Einen angenehmen Reiseweg habt ihr von an Angas Mühle aus. Reist mit eurem Pferd auf der befestigten in Richtung Norden/Nordosten und dann weiter über die verschneite Ebene, bevor ihr die Festung entdeckt und im Inneren zu den Kaiserlichen stoßt.

In dieser Schlacht gibt es keine Prozentanzeige, sondern ihr müsst lediglich alle markierten Sturmmäntel töten, was dank der Kaiserlichen nicht allzu schwer ist. Säubert die komplette Festung, auch auf den Mauern, wo die Bogenschützen herkommen, und schlagt allen Gegnern den Schädel ein, bevor ihr den Kerker betretet.

Folgt hier drinnen links den Gängen und nehmt euch die verbliebenen Gegner vor, die hier drinnen Stellung bezogen haben. Obendrein müsste ihr die Gefangenen befreien, die im Gefängnistrakt eingesperrt sind. Die Schlösser sind nicht allzu schwer zu knacken (Novize) und sollten keine Probleme bereiten. Wenn nicht, dann nehmt einem der Gegner den Kerkerschlüssel ab.

Sind alle Gefangenen in Freiheit, erstattet ihr bei Hadvar Bericht. Zeit, bei Tullius die Queste „Wiedervereinigung von Himmelsrand“ voranzutreiben.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: