Diese Quest erhaltet ihr, wenn ihr mit Frida in dem Laden "Mörser und Stößel" in Dämmerstern sprecht. Beachtet aber, dass der Verlauf der Quest unter Umständen von dieser Lösung abweichen kann, da er angepasst wird, sofern ihr den entsprechenden ort bereits besucht habt.

Ihr findet die Verlorene Höhle westlich von Windhelm. Lauft von eben dieser Stadt aus nach Westen und folgt der Straße am Berg entlang. Tötet am Eingangd er Höhle den einzelnen Eiswolf und tretet dann ein.

Folgt dem schmalen Gang nach unten. Wartet nun ab, bis der Säbelzahntiger den Eisgeist erledigt hat und kümmert euch im Anschluss um ihn. Durchsucht alle Urnen nach Gold und Tränken und öffnet dann die große Tür im Westen. Folgt der Wendeltreppe nach unten und betretet den nächsten Gang. Nach einigen Metern müsst ihr dem Verlauf des Weges nach Osten folgen. Achtet auf die Steinplatte am Boden, um nicht in eine Falle zu laufen.

The Elder Scrolls 5: Skyrim - E3 2017: Switch Version13 weitere Videos

Tötet hinter der nächsten Ecke den Draugr und lauft dann weiter nach Osten. Nun greifen zwei weitere Draugr an, mit denen ihr aber keine großen Probleme haben solltet. Ansonsten lauft zurück, umrundet die Druckplatte und wartet dann darauf, dass einer eurer Gegner sie auslöst und Schaden nimmt.

Nun geht es wieder nach Norden; links vom Gang findet ihr noch einige Eisenbarren und ein sehr interessantes Buch (Erhöht die Fähigkeit "Blocken"). Die verschlossene Tür beherbergt einen Raum mit Gold und einer Elfenrüstung.

Lauft nun weiter nach Westen und dann nach Norden; folgt dem Gang und achtet auf die großen Platten auf dem Boden; da wollt ihr lieber nicht drauf treten. Folgt erneut dem Gang, bis ihr auf die große Eisentür trefft. Durchschreitet sie, um die "Verlorene Krypta" betreten zu können.

Schnappt euch nun erstmal alles wichtige aus den Regalen und in einem der Sarkophage das "Amulett von Stendarr" (Das Blocken mit einem Schild absorbiert 10% mehr Schaden). Lauft dann in den Gang Richtung Osten. Folgt dem Verlauf solange, bis ihr die Steinbrücke erreicht. Geht auf die andere Seite, stellt euch dem Ruhelosen Draugr und plündert dann die Regale und die Truhe.

Jetzt geht es gen Norden weiter. Im nächsten Raum warten weitere Draugr auf euch. Bekämpft sie, aber tretet nicht auf die große Platte in der Mitte: Es ist eine Falle! Hinter der verschlossenen Tür findet ihr lediglich etwas Gold und Eisenpfeile. Lauft daher weiter nach Süden, durch die Eisentür und die Treppe hoch.

Überquert die Brücke, erlegt den Draugr und biegt rechts ab. Plündert nun die Urnen, folgt abermals dem Gang und öffnet an seinem Ende die Eisentür. Das Spielchen mit den Fallen kennt ihr ja schon; konzentriert euch also auf euren wahren Feind: Curalmil!

Kümmert euch zuerst um seine Draugr-Gefährten, die kein großes Problem darstellen sollten. Curalmil ist ein starker Nahkämpfer. Nutzt also die Umgebung, um ihm immer wieder auszuweichen und tretet nur in den Nahkampf, wenn ihr starke Schläge effizient blocken könnt.

Seiner Leiche könnt ihr die Alte Nordstreitaxt des Frosts abnehmen und oberhalb der Treppe findet ihr nicht nur den gesuchten Ring, sondern auch ein Wort der Macht: Töten; Todeszeichen. Verlasst die Höhle nun und berichtet eurer Auftraggeberin von eurem Erfolg. Als Dank wird sie euch in Alchemie unterrichten, sofern ihr das wünscht.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: