Das Orklager Largashbur befindet sich südwestlich von Rifton und ein Stück westlich vom Dunkellichtturm. Rennt ihr in der Nähe entlang, bemerkt ihr, dass ein Ork gegen einen Riesen kämpft. Unterstützt den Krieger mit den großen Zähnen im Kampf gegen den übermächtigen Feind, aber seid vorsichtig, keinen Ork zu treffen. Tretet danach in das Lager, auch wenn ihr offenbar nicht erwünscht seid, und redet mit dem in eine Kutte gekleideten weiblichen Ork namens Atub.

Versprecht ihr zu helfen, dann startet die Quest „Der verfluchte Stamm“ und ihr sollt sowohl ein Daedraherz als auch Trollfett besorgen. Trollfett ist wohl am einfachsten zu bekommen: Reist durch die Welt, bis ihr einem Troll begegnet, und besiegt diesen. Nehmt ihm abschließend das Fett ab. Ihr könnt es auch bei einem Händler käuflich erwerben, wenn ihr einen findet. Schaut in Arcadias Kupferkessel in Weißlauf vorbei, die Frau hat oft welches im Angebot.

Ein Daedraherz hingegen ist schon etwas schwieriger aufzutreiben. Entweder legt ihr einen Dremora um und nehmt das Herz oder ihr seht euch anderweitig um, um eines zu finden. Nachfolgend eine Auflistung der Fundorte:

The Elder Scrolls 5: Skyrim - E3 2017: Switch Version13 weitere Videos

– in Jorrvaskr könnt ihr eins im Zimmer des Anführers mopsen (unbedingt bei Nacht, wenn euch keiner sieht, weil ihr sonst eine Straftat begeht.
– Altar in der Halle der Einsamkeit
– während der Quest „Ein lebendiger Albtraum“ im Alchemieraum im Tempel des Nachtrufers
- Ethnir in der Akademie von Winterfeste soll ebenfalls welche verkaufen

Habt ihr beide Zutaten parat, dann reist zurück zum Lager Largashbur und übergeht Atub die Dinge, um die sie gebeten hat. Dann folgt ihr Atub zum Ort, an dem das Ritual stattfindet. Gott Malacath ist nicht sehr begeistert, dass Riesen den Orkstamm angreifen, und fordert, dass der Häuptling Yamarz die Keule ihres Anführers holt. Sprecht anschließend mit dem Yamarz und hört euch an, was für eine Aufgabe der grummelige Kerl für euch hat. Ihr sollt ihn vor der Fahlsteinhöhle treffen, die von Riesen überrannt wurde, dafür sorgen, dass ihr keinen am Leben lasst und die Keule des Anführers bekommt.

Die Fahlsteinhöhle befindet sich nordöstlich von Rifton. Ihr könnt entweder mit dem Ork-Anführer dorthin reisen und alle Gegner töten, die ihn auf dem Weg dorthin angreifen, oder ihr nutzt die Schnellreise und wartet vor dem Eingang darauf, das Yamarz eintrifft.

Sobald ihr die Höhle betretet (unbedingt nachdem Yamarz hineingegangen ist), beginnt eure Nebenaufgabe als Bodyguard. Drinnen folgt ihr dem Häuptling mit ein, zwei Schritten Abstand, vorbei an den prächtigen Wasserfällen, weiter ins Herz der Grotte. Folgt dem Fluss des Wassers und schon wird euch der erste Riese auflauern. Tötet ihn und folgt danach weiter dem Oberhaupt der Orks. Die beiden Höhlenbären sind dank geballter Kraft kein Problem. Folgt nun Yamarz wieder nach draußen, in den Riesenhain.

Riesenhain

Folgt den Blutspuren und Überresten, bis sich der Häuptling zu euch umdreht und widerwillig sagt, dass er nun bereit ist, den Anführer zu töten. Es sei denn, ihr wollt euch ein wenig zusätzliches Gold verdienen, sagt er, dann erledigt ihr das und niemand wird erfahren, wer den Riesen umgenietet tat. Entscheidet, wie ihr mögt, und marschiert dann zum großen Lagerfeuer, wo der Oberriese schon auf euch wartet.

Da dieser ausgesprochen langsam ist, könnt ihr dies zu eurem Vorteil nutzen und ihn umkreisen. Arbeitet mit schweren Schlägen, um ihn schnell in die Knie zu zwingen. Wer sich das noch nicht zutraut, lässt einfach Yamarz die Arbeit erledigen und den Hammer holen. Geht nun wieder zum Eingang des Siegelhains.

Habt ihr euch dazu entschlossen, den Riesen selbst zu erlegen, fällt euch Yamarz in den Rücken, da niemand erfahren soll, was für ein Taugenichts er ist. Er muss anschließend getötet werden. In jedem Fall bringt ihr den wuchtigen Hammer zurück ins Lager von Largashbur und übergeht ihn Atub. Bei der Frage, was mit Yamarz und passiert ist, könnt ihr entweder die Wahrheit sagen oder die Ereignisse ein wenig zurechtrücken, um den ehemaligen Anführer nach seinem Tod nicht als Feigling dastehen zu lassen.

Nach der Anweisung, den Hammer auf den Schrein zu legen, platziert ihr ihn neben dem Geweih, damit die Quest beendet wird und ihr den mächtigen Hammer Volendrung aufnehmen könnt. Zudem wird ein neuer Anführer der Orks ernannt, Gularzob, und sie verhalten sich euch gegenüber ab sofort friedlich.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: