Zunächst sollen wir Nachforschungen über einen Mann anstellen, der in der Nähe der Bardenakademie entlangwandert. Sprechen wir mit dem wirre faselnden Dervenin, erzählt er uns von seinem Meister und davon, dass dieser in den Pelagius-Flügel des Blauen Palastes gegangen sei. Die „Verschiedenes“-Aufgabe geht über in die Quest „Der Geist des Wahnsinns“.

Der Blaue Palast ist im Osten Einsamkeits und kann ganz normal betreten werden. Am einfachsten wäre es, das Dienstmädchen Una zu finden, mit ihr zu reden und zu sagen, wir sehen uns für Falk das Geisterproblem im Pelagius-Flügel an. So bekommen wir den Schlüssel.

In dem Keller hat schon lange keiner mehr Staub gewischt. Auch eine Etage darüber sieht es verkommen aus: Spinnweben überall, Zeug und Kram liegt durcheinander. Folgen wir dem Gang mit dem roten Teppich, erscheint auf einmal ein Ladebildschirm und wir werden wegteleportiert. Wir werden Zeuge eines Kaffekränzchens mit Sheogorath und Pelagius, dem Wahnsinnigen.

The Elder Scrolls 5: Skyrim - E3 2017: Switch Version13 weitere Videos

Redet mit dem daedrischen Prinz des Wahnsinns und sagt, ihr bringt ihm eine Nachricht. Diese lautet, ihn aus dem Urlaub zurückzuholen. Es folgt ein wenig Geplauder, und am Ende verabschiedet sich Dervenins Meister Sheogorath aus dieser Welt, wenn wir einen Ausgang finden. Er reicht uns einen Stab namens Wabbajack, der Ladungen verschießt und den wir dazu nutzen sollen.

Vor uns nun drei Steintore, drei Pfade, die wir gehen müssen. Links erwartet uns Merkwürdiges: Zwei Kreaturen kämpfen gegeneinander, und egal, auf welche wir mit dem Stab feuern, es passiert einfach nichts. Tatsächlich soll das Schauspiel nur von der Lösung des Rätsels ablenken: Feuert oberhalb des Tors auf einen der Ritter und ihr habt es geschafft. Zurück zu Sheogorath und durchs mittlere Steintor.

Nun müssen wir das Bett mit dem schlafenden Pelagius verteidigen. Zuerst gegen einen Wolf, der dem Wabbajack um Opfer fällt. Dann gegen eine Ziege, die stramme Faustschläge abbekommt. Immer wenn gerade kein anderes Ziel da ist, schießt einmal auf den schlafenden Pelagius. Es folgen der kleine Pelaguis, Banditen, eine heißblütige Maid und einige Monster – nicht auf den Kleinen schießen.

Wenn der kleine Pelagius und die Maid am Leben sind, dann schießt auf die Schlafmütze und beschützt die beiden so lange gegen die Gegner, bis es überstanden ist. Zurück und durchs rechte Steintor.

In der letzten Szene in Pelagius' Verstand müsst ihr dessen Selbsthass zerstören. Feuert zweimal auf Pelagius und dann so lange auf seinen Gegner, der auf ihn einhackt, bis Pelagius sich endlich selbst akzeptieren kann. Es ist überstanden. Zurück zu Sheogorath, der uns mit dem Wabbajack belohnt den wir mitnehmen dürfen. Wir gelangen wieder in unsere Welt und die Nebenquest endet hier.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: