Eine optionale Nebenquest, die ihr erst ab Level 30 so richtig starten könnt. Sobald ihr den erforderlichen Level erreicht habt, reist ihr ein wenig im Land herum. Tut irgendwas, geht einer Beschäftigung nach, und irgendwann (etwa beim Schnellreisen) wird euch ein Kultist von Boethiah angreifen. Beim Durchsuchen der Leiche fällt auf, dass dieser ein Buch namens „Boethiahs Prüfung“ dabei hat. Mitnehmen und lesen. Angeblich soll sich in den Bergen bei Windhelm ein Kult der Boethiah verbergen.

Reist in die kalte Stadt oder zu einem der beiden Bauernhöfe östlich davon und macht euch auf die Suche. Lauft von den Bauernhöfen aus auf der befestigten Straße in Richtung Osten/Südosten. Schlagt dann scharf rechts ein und marschiert den nicht allzu steilen Berg hoch. Springt ein wenig seitlich, während ihr nach oben lauft, und das sollte zu schaffen sein. Wem das zu fummelig ist, der kann auch dem befestigten Weg weiter folgen, am Verräterposten vorbei, und sich eine Stelle suchen, wo der Berg weniger steil ausfällt.

Der etwas längere, aber bequeme Weg führt von Kyneshain aus. Hier folgt ihr einfach dem schmalen Pfad in die Berge und marschiert dann über das Bergmassiv. Vorsicht: Drei Schneebären halten hier oben Wache und müssen besiegt werden, wenn ihr zu nah herangeht. Nun noch ein Stück nordöstlich über das Bergmassiv drüber und ihr erkennt den Schrein in einer Senke.

The Elder Scrolls 5: Skyrim - E3 2017: Switch Version13 weitere Videos

Finde den Boethiah-Kult

Geht ruhig näher, die Kultisten sind nicht feindlich. Seht euch im Lager um und wenn ihr bereit seid, dann geht die Stufen runter zur Arena. Hier startet eine Unterhaltung mit der Priesterin von Boethiah, der ihr gut zuhören solltet. Ihr bekommt die Klinge der Opferung.

Der Plan, um Boethia erscheinen zu lassen, ist folgender: Ihr sollt jemanden als Begleiter mitnehmen, ihn zum Schrein von Boethiah locken, ihn die Opfersäule berühren lassen und ihn in diesem Moment ermorden. Wem diese Ehre zuteil wird, das liegt ganz bei euch. Infrage kämen einige: Faendal oder Sven aus Flusswald, ein angeheuerter Söldner aus einer Taverne und noch einige mehr. Sucht euch jemanden aus, der euch folgt, und reist mit ihm (auch möglich per Schnellreise) zum Schrein von Boethiah.

Führt ihn oder sie nach oben zur Opfersäule und dann ruft das Befehlsmenü auf („Ihr müsst etwas für mich tun“ im Dialog). Schickt den Begleiter dann zur Säule der Opferung und erstecht ihn in dem Moment, in dem er darin gefangen ist, mit der Klinge der Opferung. Sprecht mit dem Medium von Boethiah und folgt ihm danach die Treppen runter, wo ihr weitere Anweisungen erhaltet.

Dummerweise lauten diese, alle anderen Kultisten zu töten, was aber nicht schwer ist, denn sie bekämpfen sich ganz großartig gegenseitig. Nach dem Gemetzel hört ihr noch einmal den Worten Boethiahs zu, die euch losschickt, ihren früheren Champion zu erschlagen. Als Belohnung winkt ein Ebenerzharnisch.

Der Ort, an den ihr geschickt werdet, unterscheidet sich von Spiel zu Spiel. Wichtig ist, dass ihr dort, wo ihr hingeschickt werdet, alles und jeden tötet. Keiner darf überleben. Der Champion von Boethiah hat keinen richtigen Namen, er heißt halt einfach nur Champion.

Sind alle Feinde besiegt, dann könnt ihr der Leiche das komplette Ebenerzset abnehmen und legt den Harnisch an. Lauscht den letzten Worten, die euch Boethiah mit auf den Weg gibt, natürlich neben der eben erbeuteten Rüstung, und schließt die Quest hier ab.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: