Das Höhlensystem Angarvunde findet ihr im Fürstentum Rift, im Süden der Spielwelt, südlich von Trevas Wacht und ein ganzes Stück westlich von Rifton. Beim Eintreten stoßt ihr nach wenigen Metern auf die Dunkelelfin Medresi Dran, eine besorgte Frau, die mit ihrer Abenteurertruppe hier unten Schätze suchte und dann auf eine Gruppe Untoter traf. Bietet ihr eure Hilfe an, ignoriert, dass sie ein wenig verschlagen und hinterlistig wirkt, und folgt den Gängen tiefer in die Höhle - euer Ziel: die Draugr töten, die den Männern Medresis das Leben schwer gemacht haben.

Folgt dem Gang in die südwestliche Richtung, am besten schleichend, und ihr kommt in den Raum mit den gesuchten Draugrgeißeln. Wer sich heranpirscht, kann ohne Probleme kritische Treffer landen und sich den Kampf so vereinfachen. Legt euch möglichst nicht mit allen Gegnern gleichzeitig an, sondern lockt sie einzeln an und gebt ihnen dann eins auf den Deckel.

Ist die Bedrohung aus der Welt, dann redet mit Medresi Dran, die sich schon auf den Weg in eure Richtung gemacht hat. Folgt der Dame im Anschluss bis zu einer verschlossenen Tür und sprecht sie erneut an. Ihr bekommt einen Schlüssel sowie den Auftrag, zwei Hebel zu betätigen, mit denen sich das Tor öffnen lässt. Links im Raum führt eine abgekippte Plattform zu einer verschlossenen Tür hoch - den Schlüssel habt ihr ja.

The Elder Scrolls 5: Skyrim - E3 2017: Switch Version13 weitere Videos

Angarvunde: Katakomben

Den Gängen folgend, gelangt ihr zu einer hölzernen Wendeltreppe, die nach unten führt. Lasst euch runterfallen und schlachtet den normalen Draugr, der in eure Richtung stürmt. Folgt den Gängen tiefer in die Katakomben, wobei ihr mehrere Draugr in verschiedener Ausführung abwehren müsst, und ein wenig später folgen sogar diverse Todesfürsten.

Der weitere Weg durch die Gänge könnte beschwerlich werden, da nicht nur Todesfürsten und Geißeln, sondern auch normale Draugr angreifen. Übernehmt und verrennt euch nicht, dann schafft ihr diese Herausforderungen ebenfalls. Vor der Tür, die wieder in den bekannten Bereich führt, findet ihr links auf dem Tisch übrigens einen Vulkanglasdolch sowie einen Heiltrank.

Tretet durch die Tür und zieht an dem ersten Hebel, wodurch der Weg in den bekannten Raum, in dem eure Auftraggeberin wartet, geöffnet wird. Fehlt noch der andere Hebel. Gegenüber von der abgekippten Plattform, die zu den Katakomben führt, findet ihr eine Treppe, die euch den Weg zu den Ruinen ebnet.

Angarvunde: Ruinen

Im ersten Gang hütet ihr euch vor der Bodenplatte, die Schwingbeile auslöst, und nehmt im Raum dahinter das Lehrbuch „Von den Zeitaltern der Menschheit“ vom Tisch (steigert Illusion). In nächsten großen Raum erledigt ihr die Draugr und lasst euch runterfallen. Links in den angrenzenden Gang, wo ihr den Stufen nach oben folgt. Zieht an dem Hebel, der die Gitter runterfährt (Kiste könnt ihr auch mit verschlossenen Gitterstäben plündern), und geht in den Bereich, der vorhin verschlossen war.

Folgt den Gängen (Vorsicht, Baumstammfalle), bis ihr in eine größere Halle mit mehreren Draugr gelangt. Hinten die Treppe hoch, über die Brücke, durch die Korridore und über die nächste Brücke. Folgt den letzten paar Gängen und tötet die letzten paar Gegner, bevor ihr die Tür zum bekannten Bereich öffnet. Hier zieht ihr den Hebel und lasst damit das Gitter vor der Tür runter, bei der Medresi wartet.

Folgt der Dame und seht mit an, wie sie ihre Gier tötet. Nun sollt ihr den Schatz von Angarvunde finden. Geht die Wendeltreppe nach unten und folgt dahinter dem Gang, bis ihr in einer Kammer das Wort der Macht „Tier, Tierfreundschaft“ lernt. Plündert die Truhe und schließt das Intermezzo damit ab.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: