The Elder Scrolls 5: Skyrim wird keinen neuen DLC mehr erhalten, wie Bethesda ganz offiziell in einem eigenen Blogpost bekannt gibt. Stattdessen wird man sich künftig auf das nächste Spiel konzentrieren. Kleinere Updates, sofern nötig, soll es aber auch weiterhin geben.

The Elder Scrolls 5: Skyrim - Keine DLCs mehr, Bethesda konzentriert sich auf das nächste Spiel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 245/2571/257
Somit wurde das Kapitel Skyrim also endgültig geschlossen. Wir schließen uns Bethesda aber an: "auf zu neuen Abenteuern."
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Um welches neue Spiel es sich dabei handelt, verrät der Entwickler natürlich nicht. Hoch gehandelt wird in diesem Fall etwa Fallout 4. Vielleicht setzt sich das Team nun aber auch an ein neues The Elder Scrolls für Next-Gen-Konsolen.

Laut dem Blogeintrag habe man an Skyrim seit der ersten Konzeption im Jahr 2006 gearbeitet und nie erwartet, dass das Rollenspiel zu solch einem Phänomen werden würde. Daher bedankt man sich bei den Fans, die das erst ermöglichten und Skyrim so erfolgreich machten.

"In den letzten anderthalb Jahren haben wir an neuen Inhalten für Skyrim gearbeitet – von Spielupdates über das Creation Kit, den Steam Workshop und Kinect-Unterstützung bis hin zu DLCs. Teile unseres Teams haben sich außerdem schon mit der Vorproduktion unseres nächsten großen Projekts befasst. Dieses Spiel befindet sich nun an einem Punkt, an dem es die ganze Aufmerksamkeit unseres Studios benötigt, damit wir es zu unserem bisher umfangreichsten und besten Produkt machen können", heißt es.

Abschließend fügt man hinzu: "Lassen Sie es jeden wissen: Spiele sind das beste Unterhaltungsmedium der Welt, da sie das schaffen, was andere nicht schaffen: Sie über Entdeckungen staunen und auf Erfolge stolz sein zu lassen. Wir freuen uns schon jetzt auf unser nächstes Abenteuer mit Ihnen."

The Elder Scrolls 5: Skyrim ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.