Bethesda hat sich auf der eigenen Pressekonferenz ein wenig selbst auf den Arm genommen. Schließlich ist The Elder Scrolls 5: Skyrim mittlerweile auf so ziemlich jeder Plattform erschienen. Warum also nicht das Ganze auch auf Amazons Alexa bringen? Was eigentlich nach einem Witz aussah, wurde nun aber Wirklichkeit.

Die "Very Special Edition" von Skyrim in Aktion:

15 weitere Videos

Im Publikum gab es viel Gelächter, als die Skyrim: "Very Special Edition" für Amazon Alexa angekündigt wurde. US-Comedian Keegan-Michael Key zeigte, was sich dank der Sprachassistentin und Skyrim alles spielen lässt. Wie sich herausstellt, war dies aber nicht nur ein reiner Scherz. Denn im Amazon Store findet sich die Skyrim: Very Special Edition als App für Alexa. Erste Reviews sehen sogar ziemlich gut aus. Im Prinzip handelt es sich hierbei um ein Text-Adventure in Hörbuchform. Ihr entscheidet euch an bestimmten Punkten, ob ihr lieber zur Taverne oder an einen kleinen Bach gehen wollt.

Bilderstrecke starten
(15 Bilder)

Endlich geht es weiter

Nachdem also Skyrim nun auch noch auf Alexa gespielt werden kann, was bleibt dann noch übrig? Nicht mehr viel, denkt sich auch Bethesda und kündigt endlich neue Ufer an. The Elder Scrolls 6 wurde offiziell präsentiert. Bis auf einen Teaser gab es aber noch nicht viel zu sehen. Bis es mehr gibt, sagen wir: "Alexa, öffne Skyrim".

The Elder Scrolls 5: Skyrim ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.