Bethesda wird nach eigenen Angaben definitiv keine Demo zu The Elder Scrolls 5: Skyrim veröffentlichen. Und das hat auch einen guten Grund: Skyrim ist zu komplex und zu umfangreich.

The Elder Scrolls 5: Skyrim - Definitiv keine Demo geplant

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 245/2531/253
Questen und Metzeln auf Probe wird Betehsda nicht gestatten
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bethesdas Producer Craig Lafferty sagte zu dem Thema: "Nein, wir werden keine Demo entwickeln. Bei einem Spiel dieser Größe und Komplexität ist es sehr schwierig, eine Demo zu entwickeln, die das gesamte Spiel repräsentiert."

"Und deshalb wäre es eine gigantische Demo. Wir werden also keine Demo machen", so Lafferty weiter. Wer mehr über Skyrim erfahren möchte, sollte sich unsere Vorschau sowie unser Interview mit Todd Howard anschauen.

Erst kürzlich berichteten wir, dass Skyrim potentieller Downloadcontent in Add-On-Größe erhalten wird und dass Bethesda derzeit auch an einem Editor für die Konsolen-Fassung arbeitet.

The Elder Scrolls 5: Skyrim ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.