Bethesda wusste während der Entwicklung nicht, welchen Kult sie mit dem Spruch "...aber dann bekam ich einen Pfeil ins Knie" in The Elder Scrolls 5: Skyrim erschaffen würden.

The Elder Scrolls 5: Skyrim

- Bethesda veröffentlicht 'Pfeil im Knie'-Avatar für die Xbox
alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuThe Elder Scrolls 5: Skyrim
Wem ein Pfeil im Knie nichts ausmacht, kann sich diesen ab sofort ins Bein seines Avatars schießen lassen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 244/2431/245

Wer nun dachte, der nicht nur kultige, sondern inzwischen auch für die meisten Spieler wohl nervige Spruch gehört außerhalb von Skyrim endlich der Vergangenheit hat, hat sich getäuscht. Nun will Bethesda den Spruch wieder in die Köpfe bringen und veröffentlichte für die Xbox-Besitzer einen 'Pfeil im Knie'-Avatar.

Und dieser Avatar hat genau das, was das Ganze bereits aussagt: einen Pfeil im Knie. 240 MS Points werden für diesen Avatar fällig. Darüber hinaus findet ihr auch weitere Skyrim-Items auf dem Marktplatz.

ZeniMax hatte sich vor nicht allzu langer Zeit unter anderem die Markenrechte an Fus Ro Dah und Dragonborn gesichert. Darunter fallen sämtliche Merchandise-Produkte. Und da Fus Ro Dah mindestens genauso kultig wie der Spruch mit dem Knie im Pfeil ist, dürfte es nicht verwundern, wenn der Avatar künftig den Drachenschrei brüllen kann.

Erst gestern berichteten wir über die Veröffentlichung von Patch 1.6 sowie den Beta-Codes zur ersten Erweiterung Dawnguard, die nun an die glücklichen Spieler verschickt wurden.

Aktuellstes Video zu The Elder Scrolls 5: Skyrim

The Elder Scrolls 5: Skyrim - Creation Kit Trailer11 weitere Videos

The Elder Scrolls 5: Skyrim ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.