Auch für Patch 1.8 zu The Elder Scrolls 5: Skyrim müssen die Konsolen-Spieler wieder etwas länger warten, während die PC-Zocker sich zumindest die Beta-Fassung des Softwareflickens installieren können. Wie immer kann dieser direkt bei Steam ohne Umwege heruntergeladen werden.

The Elder Scrolls 5: Skyrim - Beta-Patch 1.8 und DLC-Hinweis zu Dragonborn inklusive Drachenreiten

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuThe Elder Scrolls 5: Skyrim
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 245/2461/246
Der nächste DLC könnte Dragonborn heißen und es ermöglichen, auf einem Drachen zu reiten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Allzu viel Änderungen bietet der Patch im Vergleich zu den vorherigen nicht. So wird es beispielsweise Verbesserungen in der Speicherverwaltung und der Stabilität geben. Auch seltene Abstürze bezüglich einer Vampir-Aktion und kleinere diverse Fehler sollen behoben werden.

Wer aber den Patch installieren möchte, sollte wissen, dass es sich wirklich noch um eine Beta handelt und möglicherweise die Savegames Schaden nehmen könnten. Also vorher unbedingt absichern.

Viel interessanter als der Patch selbst, dürften die Hinweise sein, die dieser enthält. So scheint der nächste DLC auf den Namen Dragonborn bzw. Drachengeborener zu hören und in Solstheim zu spielen.

Solstheim ist eine kleinere Insel nordwestlich von Vvardenfell und östlich von Himmelsrand. Das Klima ist auch hier kalt und verschneit. Und offenbar scheint man das erste Mal mit dem DLC auf einem Drachen reiten zu können. Das Ganze wurde aber natürlich noch nicht bestätigt.

The Elder Scrolls 5: Skyrim ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.