Das Skyrim Creation Kit soll laut Bethesda noch Ende des Monats erscheinen. Auch das angekündigte Update 1.4 steht in Kürze bereit und wird zuerst auf dem PC verfügbar sein.

The Elder Scrolls 5: Skyrim - Änderungsliste für Update 1.4, erscheint nächste Woche für PC

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 236/2451/245
In Zukunft sollen Updates regelmäßiger erscheinen, auf dem PC darf man sie in der Beta-Phase testen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Derzeit werden noch einige Tests bezüglich dem Creation Kit (Mod-Tools) und dem Steam Workshop durchgeführt, erklärt Bethesda im offiziellen Blog. Der Steam Workshop wird es erlauben, Mods direkt über das Steam-Interface anzubieten, herunterzuladen und zu installieren.

Auf dem PC wird man die nächsten Patches außerdem zuerst als Beta-Versionen anbieten. Wer will, kann diese vorab testen und entsprechend Feedback abgeben. Näheres dazu wird in Kürze bekanntgegeben.

Das Update 1.4 soll nach derzeitigem Stand nächste Woche für den PC erscheinen und auf den Konsolen zur Zertifizierung vorgelegt werden. Sobald diese abgeschlossen ist, werden auch PS3- und Xbox-Besitzer den Patch bekommen.

Neben allgemeinen Optimierungen wurde auf der PS3 das Performance-Problem bei längeren Spielzeiten (bzw. großen Spielständen) behoben. Speziell für den PC wurden die Compiler-Einstellungen optimiert, was die Community bereits durch Mods wie Skyboost oder TESVAL angegangen ist. Sollte Bethesda diesmal alles richtig gemacht haben, dürften diese damit überflüssig werden.

Weiterhin kümmert sich das Update um einige Absturzursachen, allgemeine Fehler und eine ganze Reihe an Quest-Problemen. Die komplette Änderungsliste könnt ihr im BethBlog einsehen.

The Elder Scrolls 5: Skyrim ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.