Eine Werbe-Mail zu Ubisofts kommendem Shooter The Division 2 hat vielleicht einen falschen Ton getroffen. In einem Schreiben an die Spieler mussten sich die Entwickler kurz darauf wieder entschuldigen.

Der Betreff der Mail bezog sich auf den Goverment Shutdown in den USA, durch den tausende Beamte für 35 Tage ohne Lohn dastanden. In dem Betreff schrieb ein Mitarbeiter von Ubisoft "Kommt und seht euch einen echten Goverment Shutdown in der privaten Beta an" und bezog sich damit auf die bald bevorstehende Testphase zu The Divison 2. Natürlich ist das ein Witz, der aber vielleicht nicht bei jedem ein Schmunzeln hervorruft. Vor allem dann, wenn sie von dem Shutdown betroffen waren. Kurz darauf folgte eine Entschuldigung. Ubisoft betonte, dass sie mit den Betroffenen mitfühlen und keinesfalls die Situation herunterspielen wollten.

Was sagt die Community?

War der Witz zu viel oder eben nur ein Witz?

Im Reddit-Post und auf Twitter schreiben viele Spieler, dass sie über den Betreff gelacht haben und sich nicht angegriffen fühlen. Andere wiederrum finden, dass der Verantwortliche hier vielleicht ein bisschen übers Ziel hinausgeschossen ist. Über Humor lässt sich bekanntlich streiten. Aber immerhin hat sich Ubisoft entschuldigt und so alles wieder gerade gebügelt.

The Division 2 erscheint am 15. März 2019 für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.