The Division 2 wird nächstes Jahr erscheinen. Die Fans fragen sich schon jetzt, wie es bei der Fortsetzung in Sachen Mikrotransaktionen und Lootboxen aussieht. Diesbezüglich gibt es eine gute Nachricht und eine, die aktuell noch ein wenig in der Schwebe hängt.

Der E3-Auftritt von The Division 2 macht Gänsehaut:

The Division 2 - E3 2018: Gameplay TrailerEin weiteres Video

Aktuell behalten wir den Kurs bei, den wir schon mit dem ersten Spiel gefahren sind“, verriet Chadi El-Zibaoui, Associate Creative Director, gegenüber GamingBolt. „Alles dreht sich um kosmetische Dinge. Wir wollen, dass Division 2 eine faire Erfahrung für alle Spieler wird. Im Bezug auf Lootboxen kann ich allerdings zum jetzigen Zeitpunkt noch keinen Kommentar abgeben.“

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Andere Spiele als Vorbild

Möglich wäre es, dass Ubisoft bei Division 2 den Pfad geht, den sie auch mit anderen Spielen gegangen sind. Beispielsweise beinhaltet Rainbow Six Siege ebenfalls "Lootboxen", sogenannte Alpha Packs, die kosmetische Inhalte beinhalten. Sie können entweder durch Spielen erlangt oder in einem Shop gekauft werden.

The Division 2 erscheint am 15. März 2019 für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.